Naturschutzstiftung Niederrhein

Beiträge zum Thema Naturschutzstiftung Niederrhein

Natur + Garten
Waldmistkäfer

Expertenvortrag im Naturschutzzentrum Kreis Wesel am Freybergweg
Unbekannte Insekten – kleine Besonderheiten vor der Makro-Linse

Zu einem Lichtbildvortrag von Dr. Wilhelm Podlatis lädt die Naturschutzstiftung Niederrhein für Dienstag, 22. Oktober, 19.30 Uhr ins Naturschutzzentrum Kreis Wesel (Freybergweg 9, 46483 Wesel) ein. Die Klasse der Insekten ist mit geschätzt über 1 Million Arten nahezu unüberschaubar, wenn wir uns auf den Naturforscher Carl von Linné beziehen. Dabei sind die meisten der bekannten Arten nur die großen Insekten wie Libellen, Schmetterlinge und Käfer. Die anderen und kleineren sind nur wenig bekannt...

  • Wesel
  • 06.10.19
Natur + Garten
Das Foto machte Ralph Budke.

Streng geschützt und doch gefährdet
Spannende Einblicke in das Leben der heimischen Zauneidechsen

In Wort und Bild berichtet Renate Freundt von „ihren“ Zauneidechsen, die im Biotop Freundt in Wesel-Flüren ihr Zuhause haben. Jahrzehnte ist dieser ehemalige Acker vom Ehepaar Freundt zum herausragenden Lebensraum für die heimischen Zauneidechsen im Einklang mit der Natur entwickelt worden. Die faszinierenden Tiere sehen aus wie aus Urzeiten übrig geblieben, doch sie leben im Hier und Jetzt. Renate Freundt lässt uns an den Ergebnissen ihrer fotografisch dokumentierten Entdeckungen teilhaben:...

  • Wesel
  • 26.09.19
  • 1
Natur + Garten
Auf der Bislicher Insel gibt es jede Menge Interessantes zu sehen. Also Fernglas mitbringen.

Mit Fahrrad, Fotoapparat und Fernglas auf die Bislicher Insel

Die Naturschutzstiftung Niederrhein lädt zu einer naturkundlichen Fahrradtour zur Bislicher Insel bei Xanten ein. Vom Weseler Preußenmuseum geht es, unter Führung von Heiner Langhoff, über die Rheinbrücke. Bei mehreren Stopps an interessanten Orten, insbesondere der Bislicher Insel bei Xanten, erhalten die Teilnehmer Informationen zur Entwicklung des Naturschutzes im Kreis Wesel und Anregungen zu Fotomotiven. Mit etwas Glück können dort einige der seltenen Tier- und Pflanzenarten entdeckt...

  • Xanten
  • 05.06.15
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.