Ausstellung "Skulptur trifft Struktur" in der Burg Winnenthal
Ein Künstler, der die Bilder streichelt

Regine Kielmann und Markus Persing stellen bis Ende April ihre Arbeiten im Gewölbekeller der Burg Winnenthal aus. Die Werke von Markus Persing kann man dabei ausdrücklich "begreifen".
  • Regine Kielmann und Markus Persing stellen bis Ende April ihre Arbeiten im Gewölbekeller der Burg Winnenthal aus. Die Werke von Markus Persing kann man dabei ausdrücklich "begreifen".
  • Foto: BW
  • hochgeladen von Lokalkompass Xanten

Zu der Ausstellung: "Skulptur trifft Struktur" lädt das Team der Seniorenresidenz Burg Winnenthal Besucher in den Gewölbekeller der Burg ein. Die Ausstellung wird am Donnerstag, 11. April, um 18 Uhr eröffnet.

Xanten. Die beiden Weseler Künstler Regine Kielmann und Markus Persing stellen hier bis zum 28. April ihre Werke aus. Das Entstehenlassen von menschlichen Figuren steht bei Regine Kielmann im Vordergrund und bietet ihr immer wieder neue Herausforderungen. Ihre Figuren sind eigenständig und erzählen zumeist eine Geschichte. Neben einigen prominenten Persönlichkeiten entspringen ein Großteil der von ihr geschaffenen Figuren Alltagsbeobachtungen von Menschen. Regine Kielmann verarbeitet unterschiedlichste Materialien wie Eisen, Draht, Holz, Stein und Modelliermasse.
Markus Persing, ehemaliger Schüler von Gabriele Musebrink, war ab dem ersten Moment fasziniert von dieser Art der Kunst. Die Intensität der Farben und Strukturen nicht nur mit dem Auge zu betrachten, sondern auch mit den Händen zu fühlen, begeistert ihn immer wieder aufs Neue. Häufig sieht man ihn seine Bilder streicheln.
Seine Kunst ist ein Sich-Einlassen auf das, was ohne Absicht entsteht. Die verwendeten Baumaterialien, Öle und Beizen erzeugen Strukturen und Farbverläufe, auf die er mit seinen selbsthergestellten Farben reagiert. Durch einen sich wiederholenden Prozess von Farbauftrag und –abtrag entsteht eine besondere Harmonie aus Farben und Strukturen, die fühlbar ist. Markus Persing fordert immer wieder dazu auf, seine Bilder zu fühlen. Also, anfassen ist ausdrücklich erlaubt!

Ausstellung

Die Ausstellung kann auch nach der Eröffnung
montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr und samstags, sonntags oder an Feiertagen von 13 bis 17 Uhr besichtigt werden.

Autor:

Lokalkompass Xanten aus Xanten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.