Tanz, Musik und Comedy 2015 im Keuning-Haus

Anzeige
Die verschiedensten Vereine und Organisationen feiern im Keuninghaus. (Foto: Schmitz)
 
Viel Spaß in den Ferien bietet der Kinderbereich im Dietrich Keuning Haus. (Foto: Schmitz)

Von Ska über Pop, Rock, Reggae, von Tango bis zum Dance Jam, von Poetry Slam bis zum Kabarett - das Keuninghaus hat im kommenden Halbjahr allerhand vor.

Die beliebte Ruhrpott Ska Explosion macht im Januar den Auftakt zu einer Reihe weiterer interessanter Konzerte aus Rock, Pop, Reggae, Jazz und Weltmusik.

Die Tango-Liebhaber kommen im Tango-Salon mit Live-Musik des Trios Perfume de Mujer am 30. Januar voll auf ihre Kosten und beim portugiesischen Abend am 21. Februar entführt uns die Fadista Ilda Henriques in eine Welt voller musikalischer Emotion.

Ethno Jazz und Reggea

Das Trio Sibiu interpretiert am 27. Februar osteuropäische Traditionals und spielt eigene Ethno-Jazz-Kompositionen. Kubanische Klänge erwarten das Publikum am 6. März, wenn Son Caliente temperamentvollen Salsa und Cumbia spielen. Mit mongolischer Musik und orientalischen Rhythmen führt die Formation Sedaa am 27. März auf eine akustische Reise entlang der Seidenstraße.

Reggae und Dancehall geben am Ostersamstag beim Reggaeville Easter Special den Ton an und gleich zwei orientalische Tanzveranstaltungen folgen noch am 24. April mit „Crazy Hips“ und am 27. Juni, wenn die bekannte Dortmunder Tänzerin Birgit Gahmann zu ihrer Jubiläumsshow einlädt.

Theater und Tanz

Tanzbare Rock- und Pop-Musik präsentieren die in der Region bekannten Bands STayAwaY und No Escape in der ersten Junihälfte. Dann findet auch wieder das farbenfrohe internationale Tanzfestival „Tanzfolk“ statt, bei dem sich die Folklore-Gruppen und Kulturvereine des DKH vorstellen und zum interkulturellen Dialog und zum Feiern einladen.

Auch die Theater- und Comedy-Fans kommen nicht zu kurz: Am 18. Aprilphilosophiert Bernd Stelter über Männer und Frauen, die – wie wir seit Jahren von den Comedy-Bühnen wissen – eigentlich nicht zusammen passen. Mit RebellComedy erobert am 17. Juni frischer Stand-Up die Bühne des DKH.

Musikschultag

Besondere Highlights des Programms sind auch die musikpädagogischen Veranstaltungen im Rahmen des Musikschultages am 14. Juni und die Wiederaufführung von „Peter und der Wolf“ am folgenden Tag von den Dortmunder Philharmonikern.
Der Kinder- und Jugendbereich des Dietrich-Keuning-Hauses präsentiert sich wieder bunt und spannend. Das beliebte Parkour-Training in Kooperation mit dem Skatepark wird weitergeführt und Spiel-, Sport- und Kreativangebote können genutzt werden.

Ausflüge in den Ferien

Im Osterferienprogramm erwarten die Kinder Erlebnisreisen und Ausflüge in die Umgebung; ob Biobauernhof oder Westfalenpark, Museum oder Fußballplatz: Keinem kleinen Entdecker, Künstler oder Sportler wird es im DKH langweilig.

Poetry Slam

Die Poetry-Slam der jungen Literaten hat sich bewährt und Tradition hat auch schon die Projektwoche „Funky Fresh Dance Jam“ des Jugendbereichs, wenn in der zweiten Osterferienwoche aktuellen Tanztrends nachgespürt wird. Der Höhepunkt der Woche ist dann die Abschluss-Jam, in der alle Choreografien vorgestellt werden. Streetart und Aktionskunst stehen im Mittelpunkt der Veranstaltungsreihe „Kunst und Kultur“ am 28. März. Graffiti, Lichtinstallationen, Skulpturen, experimentelle Musik und vieles mehr schaffen dann eine neue Atmosphäre der Kreativität.

Afro Ruhr Festival

Das Keuninghaus sieht sich als zentrales Veranstaltungszentrum für Migrantenvereine und deren kulturelle Veranstaltungen. Große Bedeutung haben vor allem das persische Frühlingsfest Norouz am 20. März und das Afro Ruhr Festival am letzten Mai-Wochenende.
Der freundschaftliche Dialog wird auch regelmäßig durch die internationalen Frauentreffs weitergeführt, bei denen monatlich aktuelle und brisante Themen aufgegriffen werden, damit die Gesprächsrunden zur Verständigung der Kulturen beitragen.

Für ältere Menschen stehen verschiedene Tanzangebote, der Singkreis und die Seniorengymnastik auf dem Programm und die jahreszeitlichen Feste haben ihren sicheren Platz im Veranstaltungskalender. Das Sommerfest am 11. Juni wird in diesem Jahr von den „Hüttenkrachern“ begleitet, die ein Gute-Laune-Medley aus Schlagern, Oldies und Hits aus den Charts zaubern.

Neben der beliebten Auch Stadtteilfeste wie das Nordmarktfest, das Hoeschparkfest und das Münsterstraßenfest unterstützt das Keuning-Haus und wirkt bei der Gestaltung mit.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.