Flashmob gegen Gewalt: Denn jede dritte Frau hat sie erlebt

Anzeige
Zum Flashmob gegen Gewalt trafen sich am Valentinstag viele Dortmunder auf dem Willy-Brandt-Platz. (Foto: Veranstalter)

Zum Flashmob kamen 150 Dortmunder bei der Aktion "One Billion Rising" zusammne, um an der Reinoldikirche Gewalt gegen Frauen zu verurteilen.

One Billion Rising stellt heute eine massenwirksame Plattform dar, um deutlich zu machen: Frauen und Mädchen haben das Recht auf ein gewaltfreies Leben.
Grund genug für die Dortmunder Frauenberatungsstelle und das Frauenhaus mit anderen engagierten Frauen durch gemeinsames Tanzen auf dieses Thema aufmerksam zu machen.

Zeichen der Solidarität

One Billion Rising ist eine Einladung zum Tanz als Ausdruck von gemeinsamer
Kraft und Solidarität. "Gewalt gegen Mädchen und Frauen ist nicht als unabänderliche Tatsache hinzunehmen", fordert der Verein „Frauen helfen Frauen“. Der Aktionstag stand unter dem Motto „Revolution- Veränderung Jetzt!“.
One Billion Rising fordert weltweit Freiheit, Bildung und gleichberechtigte Teilhabe an Gesellschaft und Politik für Frauen.
Die Europäische Agentur für Menschenrechte veröffentlicht für 2014 für Europa

schockierende Zahlen:

33% der Frauen in Europa haben seit ihrem 15.Lebensjahr körperliche und/oder sexuelle Gewalt erfahren. Dies entspricht etwa 62 Mio. Frauen.
22% der Frauen haben körperliche und/oder sexuelle Gewalt in der Partnerschaft erlebt
• Eine von 20 Frauen (5%) ist seit ihrem 15. Lebensjahr vergewaltigt worden
55 % der Frauen haben irgendeine Form der sexuellen Belästigung erlebt.
67 % meldeten die schwerwiegendsten Gewaltvorfälle innerhalb einer Partnerschaft nicht der Polizei oder einer anderen Organisation.

Schutz kann Leben retten

Die Statistik zeigt: Für alle diese Frauen ist es lebensnotwendig, dass sie sicheren, schnellen und unbürokratischen Zugang zu Schutz und bedarfsgerechter Unterstützung in Frauenhäusern und Frauenberatungsstellen haben, die sie bei ihrem Weg aus der Gewalt begleiten können.
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.