Mehr Grundschüler als erwartet: Fast 5000 Kinder zum neuen Schuljahr angemeldet

Anzeige
Diese Kinder haben es geschafft (Archivbild) und haben einen der begehrten Plätze in der Landgrafen-Grundschule bekommen. (Foto: Schmitz)
Dortmund: Landgrafen-Grundschule |

Zum neuen Schuljahr beginnt für voraussichtlich 4702 Kinder das Schulleben an den 89 städtischen Grundschulen.

Zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres wurden 4820 Anmeldungen gezählt. Trotz der leicht geringeren Anmeldezahl zum Schuljahr 2015/16 geht der städtische Fachbereich Schule davon aus, dass die Schülerzahl in den Grundschulen - abweichend von landesweiten Trends - auch in den nächsten Jahren stabil bleiben wird. Dazu tragen in die Grundschulen hineinwachsende geburtenstärkere Jahrgänge und die Integration zugewanderter Kinder bei.
Auch in diesem Jahr gibt es einige Grundschulen, an denen mehr Anmeldungen vorliegen, als Schulplätze zur Verfügung stehen.
Für eine besondere Situation sorgte der spürbare Schülerzuwachs aus dem Neubaugebiet Hohenbuschei im Ortsteil Brackel. An den beiden Grundschulen im Versorgungsbereich wurden zusätzliche Eingangsklassen eingerichtet.Außerdem sorgt die Schülerzahlentwicklung an der Erich-Kästner-Grundschule dafür, dass das Gebäude der ehemaligen Augustinus-Grundschule, deren Schulbetrieb zum 31. Juli 2014 endgültig endete, weiterhin schulisch genutzt werden muss.
Insgesamt zeigt das Ergebnis des Anmeldeverfahrens, dass die hiesige Grundschullandschaft gefragt ist und gut genutzt wird. Zum Schuljahr 2015/16 wird jede Grundschule in Dortmund mindestens eine Eingangsklasse bilden.

Landgrafen-Schule äußerst beliebt bei den Eltern

Mit einer Anmeldezahl von 145 Schulanfängern wurde die vierzügige Landgrafen- Grundschule, wie in den Vorjahren, verstärkt nachgefragt.
-> Bei einer Aufnahmekapazität von 104 Schulanfängern hätte die Schulleitung 41 Anmeldungen ablehnen und eine Reihe von „Härtefallentscheidungen“ (z. B. Nichtaufnahme von Geschwisterkindern und Kindern aus der angrenzenden Kindertagesstätte) treffen müssen.
-> Der Landgrafen-Grundschule wurden deshalb fünf Eingangsklassen mit maximal 125 Schülern genehmigt.
-> Die Versorgung mit Lehrkräften ist sichergestellt und die räumlichen Kapazitäten zur Einrichtung einer zusätzlichen Eingangsklasse sind ausreichend.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.