Heute brat ich mir einen Bovist.

Anzeige
Wie jedes Jahr im Herbst freue ich mich auf die Möglichkeit,
diesen Pilz zu essen.
Wird er entsprechend zubereitet, ist es ein himmlisches Vergnügen.
Heute war er noch klein und jung von gerade einmal 550 gramm,
aber es hat sich trotz alledem gelohnt für zwei Personen.

-----------Riesenboviste, ----------------
wachsen von Juni bis September vornehmlich auf Wiesen, Weiden und lichten Wäldern. Charakteristische Standorte sind vor allem alte Streuobstwiesen, wo schon Hexenringe von zehn oder mehr Metern Durchmesser beobachtet werden konnten.

Der Fruchtkörper :
10 - 60 cm groß und bis 25 Kilo schwer.
Der Fruchtkörper ist stiellos, anfangs fest-elastisch,
dann zunehmend weicher.
Geruch:
Markant angenehm, obstartig.
Erscheinungszeit:
Juni bis Oktober.
1 1
1 2
2 2
2 2
1
1 1
1
1
1
1
1
1
1
1 1
17
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
12 Kommentare
17.491
Dagmar Drexler aus Wesel | 03.09.2015 | 17:27  
33.469
Annegret Freiberger aus Menden (Sauerland) | 03.09.2015 | 17:35  
28.256
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 03.09.2015 | 18:03  
3.047
Thorsten Kowalski aus Menden-Lendringsen | 03.09.2015 | 18:25  
55.269
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 03.09.2015 | 18:37  
44.920
Günther Gramer aus Duisburg | 03.09.2015 | 19:35  
10.204
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck | 03.09.2015 | 19:36  
28.083
Peter Eisold aus Lünen | 03.09.2015 | 20:07  
12.621
Elke Preuß aus Unna | 03.09.2015 | 20:09  
32.228
Jürgen Daum aus Duisburg | 03.09.2015 | 22:01  
12.621
Elke Preuß aus Unna | 03.09.2015 | 22:13  
1.321
Helga Dill aus Unna | 05.09.2015 | 05:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.