Emmerich - Kleve - Goch - Niederrhein: Vor 35 Jahren wurde dieser Klassiker rausgebracht!

Anzeige
3
Emmerich am Rhein: KLeve/Niederrhein | Am heutigen Mittwoch wie so oft mit dem Auto unterwegs gewesen und Kunden besucht. Und dann kam mir dieser Klassiker zu Ohren, ein Song wie ich gestehen muss, den ich bis heute immer wieder gerne höre. Ja, es ist für mich einer der Klassiker der Rock-Geschichte! Er ist bestimmt nicht jedermanns Musikgeschmack aber ein Song, der niemals in Vergessenheit geraten wird. Vor 35 Jahren eroberten Queen und David Bowie mit ,,Under Pressure'' die Spitze der UK-Charts. In meinen Augen zwei begnadete Musiker dieser Zeit.
Am Anfang von „Under Pressure'' stand wie bei so vielen guten Geschichten das Scheitern. Eigentlich sollte Bowie lediglich Background-Vocals für die eher unbedeutende Falsett-Nummer „Cool Cat'' beisteuern, als er spontan in den Studios in Montreaux vorbeischaute.
Entscheidender wurde stattdessen das Ergebnis einer Jam-Session. Auf der Basis eines Stückes mit dem Arbeitstitel „Feel Like“, welches Roger Taylor schrieb, wurde improvisiert. Daraus sollte „ Under Pressure“ entstehen, ein Stück welches laut Bowie gerade mal an einem Nachmittag entstand. Taylor und May gaben indes an, dass es sich eher um eine anstrengende 24-stündige Session mit viel Wein und Koks handelte.
Nicht nur die späteren Stories darüber, wie das Lied entstand, und wer welchen Anteil an dem Hit hatte, machen eines klar: Dass hier ein die Zeiten überdauernder Hit schlummerte. Ein solches Werk braucht eben Mythen.
Es wird aber auch deutlich, was Queen auszeichnete. Sich reibende Egos, die Großes schufen und tatsächlich zu noch Größerem in der Lage waren, wenn ein weiteres Ego den Raum betrat.
Einfach war die Produktion für die fünf Musiker keinesfalls. Brian May gab 2008 zu Protokoll: „Da waren diese vier neunmalklugen Jungs und dann auch noch Bowie, der so vorlaut wie wir alle zusammen war. David hat den Text übernommen. Rückblickend ist es ein großartiges Stück, aber wir hätten es anders mixen sollen. Freddie und David haben heftig deswegen gestritten. Aber es ist ein bedeutsamer Song, wegen David und seinem Inhalt.“
Im Vergleich zu „Under Pressure“ merkt dennoch jeder Zuhörer, wie Mercury und Bowie sich gegenseitig zu Höchstleistungen anstachelten. Mercurys Scats im Intro und zwischen den Parts weisen darauf hin, dass der Song einem Jam entstand und dementsprechend viel improvisiert wurde. Und sollte ein Gewinner diesem Sangesduell gewählt werden, so ist es eindeutig der stimmgewaltige Mercury, der sich in „Under Pressure“ in ungeahnte Höhen begibt, wie in sonst keinem anderen Song von Queen. So schufen fünf außergewöhnliche Künstler einen modernen Evergreen.
Quelle: Teilweise Google.
27
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
18 Kommentare
24.131
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 13.07.2016 | 21:02  
36.295
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 13.07.2016 | 21:13  
24.131
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 13.07.2016 | 21:55  
25.060
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 13.07.2016 | 21:59  
24.131
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 13.07.2016 | 22:00  
36.295
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 13.07.2016 | 22:15  
11.082
Lothar Dierkes aus Goch | 13.07.2016 | 22:33  
14.301
Renate Croissier aus Lünen | 13.07.2016 | 22:44  
29.426
Henry Sten aus Emmerich am Rhein | 13.07.2016 | 22:48  
24.568
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort | 13.07.2016 | 23:41  
18.866
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 14.07.2016 | 14:43  
829
Norbert Hinz aus Wattenscheid | 14.07.2016 | 14:48  
10.146
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck | 14.07.2016 | 20:04  
4.974
Gitte Hedderich aus Herten | 18.07.2016 | 11:42  
24.131
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 18.07.2016 | 11:52  
46.000
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 19.07.2016 | 21:52  
24.131
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 19.07.2016 | 21:56  
46.000
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 19.07.2016 | 22:02  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.