Lieder

Beiträge zum Thema Lieder

LK-Gemeinschaft
Das Foto zeigt das Vorbereitungsteam bei der Aufnahme des Gottesdienstes zum Weltgebetstag der Frauen in der Meidericher Kirche.
Foto: www.kirche-meiderich.de
2 Bilder

Ökumenischer Weltgebetstag der Frauen in Duisburg
Blick über den Tellerrand

Den ökumenischen Weltgebetstag der Frauen feiern Christinnen und Christen in über 100 Ländern der Erde jedes Jahr am ersten Freitag im März. Wegen der Pandemie sind Frauen in Duisburg in diesem Jahr bei der Gestaltung noch kreativer geworden und haben gleich drei unterschiedliche Internetgottesdienste auf die Beine gestellt, für die sie vorab Materialien zum Mitnehmen anbieten. Für den diesjährigen Weltgebetstag am 5. März haben Frauen des pazifischen Inselstaats Vanuatu einen Gottesdienst zum...

  • Duisburg
  • 28.02.21
LK-Gemeinschaft
Stimmgewaltige Bergmänner fanden sich einst zum vereinten Singen zusammen. Auch heute halten Knappenchöre, wie der Knappenchor Rheinland aus Moers (im Bild), die Tradition aufrecht. Kann aus diesem Kreis jemand etwas zu einem gesuchten Lied sagen? Foto: Knappenchor Rheinland

Post aus Süddeutschland mit ungewöhnlicher Bitte
Auf der Suche nach einem Bergmannslied

Das Bottroper Stadtarchiv - die Stadt in der der Steinkohlenbergbau Deutschlands 2018 beendet wurde - erhielt jetzt Post aus Süddeutschland mit einer ungewöhnlichen Bitte. Dabei dreht es sich um bergbauliche Tradition in musikalischer Form. "Ich bin Franz Stockbauer aus Büchlberg", war da zu lesen. "Ich hatte einen Bruder, Konrad, geboren 1934. Dieser hat in den 1950er Jahren auf einer Zeche in Bottrop den Bergmannsberuf erlernt. Dieser Bruder sang, wenn er auf Urlaub kam, gern ein...

  • Essen
  • 19.01.21
  • 4
  • 2
Vereine + Ehrenamt
Grund zur Freude bei der Präsentation des neuen Stadtteil-Magazins haben (v.l.) Martin Lukas, Laura Grabo, Buddy Ollie, Thomas Mielke, Kai-Jens Heinze und Daniel Simon.
Foto: Miray Aksoy
4 Bilder

Runder Tisch Marxloh lässt nicht locker: Stadtteil-Magazin, Hörspiel, Kinderbuch und Vorweihnachts-Aktivitäten
„Und auf die Ohren gibt es auch was!“

„Wenn sich noch mehr Menschen für und in Marxloh engagieren, wird schnell deutlich, dass Marxloh besser ist als sein Ruf.“ Thomas Mielke, Vorsitzender des Vereins „Runder Tisch Marxloh“ ist überzeugt, dass der oft negativ dargestellte Stadtteil neben den nicht zu verkennenden und zu unterschätzenden Problemen auch jedes Menge Positives zu bieten hat. Der Runde Tisch lässt mit etlichen weiteren Organisationen und engagierten Menschen nicht locker, genau das zu verstärken. Gerade ist die zweite...

  • Duisburg
  • 12.12.20
Kultur
Unser Foto zeigt die Mitwirkenden im Video zu „Barmherziger Vater“. Alle waren voller Freude im stimmgewaltigen Einsatz.
Foto: www.kirchenmusik-duisburg.de

Pop-Kantor Daniel Drückes schrieb ein Lied zur Jahreslosung 2021
"Barmherzig"

Jahreslosungen sind Bibelstellen, die Zuversicht spenden sollen und Christinnen und Christen Leitspruch für die nächsten 12 Monate sein können. „Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist“ sind Worte aus dem Lukasevangelium und die Jahreslosung für das Jahr 2021. Für Musiker Daniel Drückes ist dieser Vers zentral für das menschliche Zusammenleben. Seit einigen Jahren schreibt der Kantor für Popularmusik und Koordinator für Kirchenmusik im Evangelischen Kirchenkreis Duisburg zu jeder...

  • Duisburg
  • 24.11.20
Ratgeber
Hinter jedem Türchen des Adventskalenders verbirgt eine "Gemeinde-Überraschung".
Foto: www.ekgr.de

24 tolle Ideen aus Großenbaum-Rahm
Digitaler Adventskalender spiegelt Gemeindevielfalt

Auch in der evangelischen Kirchengemeinde Großenbaum-Rahm werden viele der vertrauten und gewohnten Veranstaltungen in der Adventszeit nicht stattfinden können. Um während der gesamten Vorweihnachtszeit trotz allem nahe bei den Gemeindemitgliedern zu sein, hat sich die Gemeinde etwas Besonderes ausgedacht. Auf ihrer Homepage www.ekgr.de gibt es ab dem 1. Dezember einen bunten Adventskalender. Jeden Tag warten dort Beiträge aus der Gemeinde. Der Kalender soll so vielfältig sein, wie es auch die...

  • Duisburg
  • 23.11.20
LK-Gemeinschaft
Das Bild zeigt Tabea Heidemann und Zoë Block, Jugendliche aus der Kirchengemeinde Alt-Duisburg, wie sie die Tüten mit weihnachtlicher Deko bedrucken.
Foto: www.kirche-duisburg.de

Weihnachtsaktion der Evangelischen Kirchengemeinde Alt-Duisburg in Coronazeiten
WeihnachtsWunderTüten für den Heiligabend in den eigenen vier Wänden

Damit Menschen Heiligabend auch zuhause feiern können, stellen Engagierte der Evangelischen Kirchengemeinde Alt-Duisburg Weihnachts-Wunder-Tüten zusammen, die alles Notwendige beinhalten und sind gleichermaßen für Familien, Kinder, Einzelne, Erwachsene und Senioren eignen. Sie können jetzt bestellt werden, die Anzahl ist begrenzt. Pfarrer Stefan Korn, Vorsitzender des Presbyteriums der Evangelischen Kirchengemeinde Alt-Duisburg, darf wie auch alle anderen Eingeweihten und fleißigen Helferinnen...

  • Duisburg
  • 21.11.20
  • 1
Kultur
3 Bilder

Gegen den Corona-Blues
Ein kleiner Kanon für sangesfreudige Corona-Müde

Heute habe ich mal ganz was anderes in der Pipeline als Naturfotografie: Es wird ja aktuell viel berichtet und auch nicht wenig geklagt über alle möglichen Einschränkungen, die der Corona-Pandemie geschuldet sind. Mein kleines Liedchen stimmt in diese Klagen mit ein – auf den ersten Blick. Wie viele andere gemeinschaftliche Aktivitäten, ist auch das gemeinsame Singen, etwa in Chören, nicht kompatibel mit dem Bemühen, unserem diesjährigen Plagegeist die Verbreitung zu erschweren. Aerosole, so...

  • Hattingen
  • 16.11.20
  • 4
  • 1
Ratgeber
Mit leuchtenden Laternen und Laternenliedern begrüßten die Kinder St. Martin hoch zu Ross.

Kita Hirschberg in Fröndenberg feiert anders
Martinsfest "to go"

Das geplante Lichterfest der AWO Kita Hirschberg mit den Kita-Familien musste aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. Die Kinder bekamen aber trotzdem ein besonderes Programm geboten.  Ihre Laternen haben die Kinder der AWO Kita Hirschberg schon längst fertig gebastelt. Doch das Lichterfest sowie die St. Martinsumzüge wurden bereits abgesagt. Was nun also machen mit den bunten Laternen? „Wenn wir laut genug Laternenlieder singen, kommt St. Martin uns vielleicht besuchen“, hofften die...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 11.11.20
  • 1
Kultur

Sankt Martin Lieder
Laternenlieder vom Akkordeon Café Dortmund

Auch mit dem Akkordeon Café Termin im November wird es nichts werden. Corona hält uns fest im Griff. Auch die im November beliebtesten Veranstaltungen, die Martinszüge oder Laternenfeste werden in vielen Orten ausfallen. Für die, die dennoch mit ihren Kindern und den Laternen gehen möchten stellt das Team des Akkordeon Café die bekanntesten Laternenlieder mit Akkordeonbegleitung und Text bereit - vom Handy abrufbar und direkt zum Mitsingen. in einer Kurzfassung mit drei Liedern für die kurze...

  • Dortmund-City
  • 25.10.20
Kultur

Eine kleine Hitparade ohne Anspruch auf Vollständigkeit
Von Herzilein bis Heartbreaker

Regenwetter, Langeweile, öde, was tun? In der "Pipe" vom LK schlummert doch sicher noch etwas. Und siehe da..... fündig geworden! Dann kann ich ja mal wieder etwas schreiben, was kaum jemanden interessieren wird!   Vielleicht einen Beitrag über ♫ musikalische ♫ Herzensbrecher? Das wird doch sicherlich richtig schrottig. Na, dann mal los! (:-) Wer kennt dieses Lied nicht? Es hat sich damals ganz, ganz tief in die Herzen vieler Mütter eingegraben. Die glockenklare Stimme des Sägers brachte das...

  • Kamp-Lintfort
  • 05.09.20
  • 92
  • 3
LK-Gemeinschaft
Die Hauptamtlichen der Hospizbewegung Duisburg-Hamborn e.V. hatten mit DJ Carl für ein bisschen Abwechslung im "Corona-Alltag" im Altenheim an der Aachener Straße gesorgt. V.l. Helga Jochem-Balshüsemann, Anita Scholten, DJ Carl und Andrea Braun-Falco.
Fotos: Hospizbewegung Duisburg-Hamborn e.V.
3 Bilder

Überraschungsbesuch der Hamborner Hospizbewegung mit DJ Carl - Sommerkonzert im Altenheim
"Eine kleine Weile gute Laune"

Um zu zeigen, dass auch sie die Bewohner nicht vergessen haben, und um den Bewohnern zusätzlich etwas Freude und Abwechslung zu bringen, hat die Hospizbewegung Duisburg-Hamborn e.V. jetzt zusammen mit  "DJ Carl" Schubert dem Seniorenzentrum Aachener Straße im Röttgersbach ein Sommerkonzert geschenkt. Und das hatte natürlich seine Gründe. Die Corona-Pandemie hat viel verändert. Neben wirtschaftlichen Einbußen in vielen Bereichen ist ein besonders schwieriger Aspekt für viele Menschen, dass sie...

  • Duisburg
  • 26.07.20
Natur + Garten
Die beiden Sängerinnen in Aktion.
2 Bilder

Ratinger Poensgenpark-Lied
Dank Lockdown von der Muse geküsst

Viele Ratinger haben mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie zu kämpfen, denn der Lockdown hat zu vielen Einschränkungen geführt. Doch einige konnten der verordneten Entschleunigung auch positive Aspekte abgewinnen. Dazu zählen Eveline Huckenbeck und ihre Freundin Sabine Ritter. Sie entdeckten den schönen Poensgenpark als natürliche Kulisse, in der man herrlich singen kann - zur eigenen Freude, und der mancher Spaziergänger. Von der Muse geküsst wurden die beiden auch noch. "Damit uns die...

  • Ratingen
  • 02.07.20
Kultur
Kulturdezernentin Astrid Neese (Bildmitte), Intendant Michael Steindl und Karoline Hoell, die Leiterin der städtischen Kulturbetriebe Duisburg, blicken voller Vorfreude auf die kommende Spielzeit, in der die Schauspielsparte am Theater Duisburg erstmals unter dem Label „Schauspiel Duisburg“ auftritt.
Foto: Reiner Terhorst
3 Bilder

Schauspiel Duisburg stellt seinen neuen Spielplan bis Januar 2021 vor
In unsicheren Zeiten ein mutiger Schritt nach vorne

„Die Sparte Schauspiel am Theater Duisburg ist erwachsen geworden“, blickt Kulturdezernentin Astrid Neese voller Vorfreude auf einen „neuen Lebensabschnitt“ des Sprechtheaters in unserer Stadt. Gemeinsam mit Intendant Michael Steindl und Karoline Hoell, Leiterin der städtischen Kulturbetriebe, stellte sie jetzt das Programm für die kommende Spielzeit vor. Nach langen Jahren als reines Gastspielhaus mit Jugendclub hat sich der Schauspielbereich am Theater Duisburg emanzipiert und...

  • Duisburg
  • 01.07.20
Vereine + Ehrenamt
Im letzten Jahr stand in der Kirche in Obermeiderich das Kindermusical Noah auf dem Programm.

Wenn Einzelvideos ein Kinderchormusical ergeben
Singen verbindet auch übers Internet

Für die Mädchen und Jungen aus der Evangelischen Kirchengemeinde Obermeiderich wäre es das Größte gewesen, ihr schon länger geplantes Musical am Sonntag im Gottesdienst in ihrer Kirche aufzuführen. Durch die Kreativität von Gundula Heller und dank der technischen Hilfe von Pfarrer Michael Schurmann gibt es jetzt aber ein Video, in dem alle Kinder und Jugendlichen trotzdem zusammen Stücke aus „David“ singen. Zu sehen ist das Ganze zum ersten Mal am Sonntag im Internet. Die für Sonntag geplante...

  • Duisburg
  • 05.06.20
Kultur
Aus der Gnadenkirche am Neumühler Markt kommt die morgige Sonntagsandacht.
Foto: Reiner Terhorst
4 Bilder

Fünfte ökumenische Sonntagsandacht kommt aus der Neumühler Gnadenkirche
„Und ein neuer Morgen...“

Anja Buchmüller Brand, Pfarrerin der evangelischen Kirchengemeinde Neumühl, und Mariotte Hillebrand, missionsärztliche Schwester und Pastoralreferentin der katholischen Propsteigemeinde St. Johann in Hamborn, haben schon einige Male zusammengearbeitet. Jetzt wieder. Und diesmal ist es anders als sonst. Gemeinsam stehen sie diesmal vor Kamera, fast alleine in der Neumühler Gnadenkirche am Markt, aber bestens unterstützt von Kirchenmusiker Daniel Drückes. Obwohl der Bund und die Länder erste...

  • Duisburg
  • 18.04.20
LK-Gemeinschaft

Ein Lied
Zehn bunte Ostereier

Das Lied "Zehn kleine Ne***lein" ist längst in der Versenkung verschwunden. Aber "Zehn bunte Ostereier" fallen nicht so leicht der Zensur zum Opfer! Vielleicht freuen sich die Ostereier heute, falls sie den Kindern gleich vorgesungen werden. :-) Zehn bunte Ostereier konnten sich nicht freun, ihr Nest wurd viel zu schnell entdeckt, da waren’s nur noch neun. Neun bunte Ostereier hätten nicht gedacht, dass einer kommt, der Hunger hat, da waren’s nur noch acht. Acht bunte Ostereier wussten nichts...

  • Dinslaken
  • 12.04.20
  • 5
  • 2
LK-Gemeinschaft
Luzie-Lotta erzählt den Kindern morgen Interessantes rund um das Osterfest.
Foto: Stephan Blank

Luzie-Lotta und Pfarrer Stephan Blank laden zur Oster-Kinder-Kirche ins Netz ein
Lampenfieber und Vorfreude

Luzie-Lotta hat jetzt schon Lampenfieber, denn in normalen Zeiten ist sie mit Stephan Blank in der Marienkirche in der Duisburger Innenstadt zu finden. Doch jetzt, wo Groß und Klein auch in Kirchen nicht zusammen kommen können, geht Luzie-Lotta mit dem Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Alt-Duisburg im Netz live auf Sendung, zum ersten Mal. Denn beide möchten Ostern für die Kinder nicht ausfallen lassen und feiern deswegen am morgigen Ostersonntag, 12. April, um 12 Uhr einen kleinen...

  • Duisburg
  • 11.04.20
Kultur
Marie-Christine Schwitzgöbel spricht in der vhs über die Liebe.

Marie-Christine Schwitzgöbel präsentiert in der vhs ihr neues Programm
Vive l'amour? Es lebe die Liebe

Frankreich und die Liebe: Es gibt zahlreiche Gründe, um Frankreich zu lieben. Nachdem sie im letzten Jahr vor ausverkauftem Haus erste kabarettistische Einblicke in eine Ehe zwischen Cremánt und Korn darbot, präsentiert Marie-Christine Schwitzgöbel am Freitag, 14. Februar, im Diesterweg-Forum der Volkshochschule Moers - Kamp-Lintfort, Vinnstraße 40, Kamp-Lintfort, ab 18.30 Uhr ihr neues Programm „Vive l’amour?“. Die an der Côte d’Azur aufgewachsene vhs-Dozentin verschlug es der Liebe wegen in...

  • Moers
  • 11.02.20
Kultur
Die Kinder lernen Spielerisch die Instrumente kennen. Foto: J. Vanooteghem

Marler Musikzwerge sind wieder da
Kids erkunden die Welt der Lieder

Die Musikschule der Stadt Marl erweckt ein altes aber sehr beliebtes Angebot wieder zum Leben: Die Musikzwerge. Zudem gibt es die musikalische Früherziehung für Kinder ab vier Jahren. Eltern könen ihren Nachwuchs für beide Kurse in der Muskschule anmelden. Weitere Infos gibt es unter 02365 / 50330653. "Die Musikzwerge" ist ein Angebot das sich an Kinder im Alter von 2-4 Jahren richtet. Bei den künftigen „Musikzwergen“ möchte die Musikschule die Freude am Umgang mit Musik und dem eigenen...

  • Marl
  • 01.02.20
Kultur
Die Vorstadt-Perlen fiebern dem Auftritt der Manege entgegen.
2 Bilder

Dellwiger Frauentruppe freut sich auf besonderen Auftritt im Zelt an der Reuenbergschule
Manege frei für die Vorstadt-Perlen

Mit Zirkus kennen sich die Vorstadt-Perlen aus. Vor zwei Jahren gastierten sie im Rahmen eines Zirkusprojekts an der Kraienbruchschule, genossen Zelt und Manegenduft in vollen Zügen. Jetzt grassiert das Zirkusfieber wieder. Am 19. März sind die fünf Frauen mit dabei, wenn der Zirkus in der Grundschule am Reuenberg Halt macht. von Christa Herlinger Und dabei können Andrea van den Woldenberg, Monika Löcken, Bärbel Delker, Karin Topsnik und Andrea Pannenbäcker-Evers weder auf dem Seil tanzen noch...

  • Essen-Borbeck
  • 30.01.20
Kultur
Sind wir schon verloren?
14 Bilder

Verdammt, ich lieb dich - Songtext von Matthias Reim
Matti : Verdammt, ich will das nicht : Dein Songtext einmal anders

Songwriter: Bernd Dietrich /Matthias Reim Titel: Verdammt ich lieb dich. Ich habe mir kurz meinen Reim gemacht. Titel: Verdammt - ich will das nicht. Umweltlied/Klagelied. Für Matti und den Rest der Welt: Los geht's . Ich ziehe durch die Straßen bis nach Mitternacht. Ich hab das früher echt gern gemacht, das brauch' ich heute nicht. Ich sitze am Tresen,trink noch ein Bier  die Welt sah früher anders aus hier, glaube mir  oder nicht . Ich schau aus dem Fenster Schmutz liegt herum bis Morgen...

  • Bochum
  • 14.01.20
  • 42
  • 4
Vereine + Ehrenamt
Bürgermeister Michael Beck (Mitte) empfing zahlreiche Jungen und Mädchen im großes Saal des Rathauses. Die kleinen Könige ziehen aktuell als Sternsinger durch die Stadt und sammeln Spenden für benachteiligte Kinder in Indien und Brasilien.
2 Bilder

Sternsinger ziehen durch Heiligenhaus
Kleine Könige im Kollektiv

Sie ziehen von Haustür zu Haustür, tragen Lieder vor und sagen Segenssprüche auf: In vielen Städten waren in den vergangenen Tagen Sternsinger unterwegs. Auch in Heiligenhaus geht es für Kinder und Erwachsene unter dem Motto "Frieden! Im Libanon und weltweit" durch die Straßen. "Wir freuen uns sehr, dass sich jedes Jahr so viele Kinder im Alter von sechs bis 14 Jahren beteiligen", sagt Alexandra Kneip, eine der Verantwortlichen der Aktion "Dreikönigssingen 2020". Hinzu kommen über 40...

  • Heiligenhaus
  • 08.01.20
Kultur

Chansons und Lieder aus dem Berlin der 1920er Jahre
Konzert in der Alten Synagoge

In der Reihe "Juden in der Weimarer Republik" anlässlich des Jubiläums 100 Jahre Volkshochschule Essen, findet ein Konzert in der Alten Synagoge Essen statt. Diese bildet am Sonntag, 12. Januar, um 17 Uhr den musikalischen Abschluss dieser Reihe. Die Damen und Herren Daffke bestehend aus dem Pianisten Ilan Bendahan Bitton, Sängerin Franziska Hiller, Sänger Dennis Kuhfeld, Sängerin Friederike Kühl und Sänger Markus Paul erzählen mit den Liedern und Chansons von den jüdischen Komponisten...

  • Essen-Süd
  • 07.01.20
Vereine + Ehrenamt
Die Sternsinger der Gemeinde St. Antonius Abbas freuen sich noch über Verstärkung, wenn sie vom 3. bis 6. Januar durch die Straße Schönebecks und Bedingrades ziehen.
2 Bilder

Anfang Januar kommen die Heiligen Drei Könige vorbei, singen und sammeln Geld für die gute Sache
"Ein super Gefühl": Sternsinger machen sich für Kinder im Libanon stark

Sternsinger bekommen für ihr Engagement jede Menge zurück „Frieden –im Libanon und weltweit“, so lautet das Motto der nächsten Sternsingeraktion, bei der erneut kräftig Geld zur Unterstützung von Friedens- und Hilfsprojekten zusammenkommen soll. „Von Kindern – für Kinder“ lautet dabei die Devise. Wieder mit am Start sind dann auch wieder jede Menge "Heilige Könige" aus der Gemeinde St. Antonius Abbas in Schönebeck: Eine Selbstverständlichkeit für das engagierte Sternsinger-Vorbereitungsteam....

  • Essen-Borbeck
  • 28.12.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.