Immer gern genommen, das Vorher-Nachher-Spiel

Anzeige
Mitten in einem Wäldchen bei Twisteden wurde in den 80er Jahren ein militärisches Munitionslager der NATO mit 325 Bunkern erbaut. Nach Abzug
des Militärs, gründete 1994 eine Gruppe von Bürgern der Traberpark Den
Heyberg. Heute sind in den Bunkern Traber- und Freizeitpferde untergebracht.
Champignonzüchter und Käsefabrikanten nutzen die kontinuierliche Temperatur
in den Anlagen und lassen dort Käse und Pilze reifen. Eine weitere ungewöhnliche Idee wurde bereits verwirklicht, in dem man einige Bunker in
Ferienhäuser umgewandelt hat.
0
7 Kommentare
29.067
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 05.04.2013 | 20:00  
43.290
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 05.04.2013 | 20:56  
29.067
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 05.04.2013 | 21:13  
43.290
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 05.04.2013 | 21:30  
11.084
Harald Zschauer aus Lünen | 05.04.2013 | 21:38  
43.290
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 05.04.2013 | 21:50  
28.222
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 06.04.2013 | 12:07  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.