Großbrand in Holsterhausen in der Silvesternacht

Anzeige
Essen: Holsterhausen |

Am 01.01.2017 gegen 03:30 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Großbrand an der Holsterhauser Straße gerufen. Das Flachdach des Gemarkenhauses stand in Flammen

In der Silvesternacht gegen 03:30 Uhr ging ein Notruf bei der Feuerwehr ein, dass auf dem Flachdach des Gemarhaus an der Holsterhauserstraße ein Großfeuer ausgebrochen ist.

Die alarmierte Feuerwehr war mit ca. 50 Personen vor Ort, welche von der Polizei sowie verschiedenen Rettungsdiensten unterstützt wurden.

Während der Löscharbeiten wurden die Bewohner des Miet- und Geschäftshauses in einem von der EVAG bereit gestellten Bus untergebracht, um nicht in der Kälte ausharren zu müssen.

Die Kreuzung war für mehrere Stunden gesperrt, so dass die Arbeiten ohne Störungen von Statten gehen konnten.

Eine genaue Ursache für das Feuer steht laut Angaben der Polizei, die die Ermittlungen aufgenommen hat, noch nicht fest. Es ist jedoch davon auszugehen, dass der Brand durch Silvesterraketen ausgelöst wurde.

Fotos und Text: Christian Ramrath - Rameo Art - Hier sind noch viele weitere Aufnahmen zu finden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.