Fahrer eingeklemmt: Pkw prallte gegen Laterne

Anzeige
(Foto: Kariger/STADTPSPIEGEL Gladbeck)
Gladbeck: Verkehrsunfall |

Rosenhügel. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Donnerstag, 20. Oktober, auf der Vehrenbergstraße in Rosenhügel.

Nach Angaben der Polizei verlor dort gegen 6.30 Uhr ein 56-jähriger Pkw-Fahrer aus Gladbeck aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Wagen kam von der Fahrbahn ab, stieß zunächst gegen einen Stromkasten und anschließend noch gegen eine Straßenlaterne, ehe er erst im Bereich einer Einfahrt zum Stillstand kam.

Der Fahrer, der von der alarmierten Polizei aus dem völlig demolierten Fahrzeug befreit werden musste, erlitt schwere Verletzungen und musste daher nach einer rettungsdienstlichen Erstversorgung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert werden.

Die Wucht des Aufpralls war übrigens so heftig, dass der Mast der Straßenlaterne aus dem Boden herausgerissen wurde und auch noch auf einen geparkten Pkw stürzte, an dem dabei ebenfalls erheblicher Sachschaden entstand.

Den bei dem Unfall angerichteten Sachschaden beziffert die Polizei auf mindestens 9.000 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.