Unfallflucht auf der Rheinbrücke: 16-Jährige schwer verletzt zurückgelassen

Anzeige

Nach einer Unfallflucht auf der Rheinbrücke Kleve-Emmerich sucht die Polizei jetzt dringend Zeugen.

Am Samstag (15.4.2017) gegen 22:05 Uhr befuhr ein 17jähriger Kranenburger mit seinem Kleinkraftrad die Klever Straße (B 220) aus Richtung Emmerich in Richtung Kleve. Eine 16jährige aus Bedburg-Hau befand sich als Sozia ebenfalls auf dem Fahrzeug. Als sie sich etwa mittig der Rheinbrücke befanden, wurde ihr Motorroller plötzlich von einem PKW erfasst, der in gleicher Richtung fuhr. Durch den Zusammenstoß stürzte der Roller. Dabei zog sich der Fahrer leichte, seine Sozia schwere Verletzungen zu. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die Verletzten zu kümmern. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei in Emmerich unter der Telefonnummer 02822 7830.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.