Diebe haben Auto-Teile im Visier

Anzeige
Die Polizei sucht nach mehreren Aufbrüchen in Nordlünen Zeugen. (Foto: Magalski)
Auto-Diebe gingen im Norden von Lünen rund einen Monat nach einer ersten Serie von Taten erneut auf Beutezug. Navis und sogar ein Lenkrad klauten die Unbekannten. In Cappenberg gab es in der gleichen Nacht einen weiteren Fall.

Tatorte waren der Richard-Schirrmann-Weg, der Nachtigallen-Weg und der Zaunkönigweg. Die Diebe schlugen in drei Fällen die hinteren Scheiben von Fahrzeugen der Marken Volkswagen und BMW ein, stahlen die fest eingebauten Navigationsgeräte und in einem Fall sogar das komplette Lenkrad samt Airbag. Der Aufbruch eines Autos scheiterte in einem vierten Fall und die Täter kamen nicht ins Innere. Die Kriminalpolizei in Dortmund ermittelt und hofft unter Telefon 0231 / 132 74 41 auf Hinweise von Zeugen. In Cappenberg verschwand in der Nacht zu Dienstag ein fest eingebautes Navi aus einem Fahrzeug an der Kreutzkampswiese. Die Taten erinnern an eine Serie von Auto-Aufbrüchen Mitte Februar - im Bereich Lüner Heide klauten Unbekannte damals Navis, Airbags und sogar Scheinwerfer.

Thema "Diebstahl" im Lokalkompass:
> Diebe knacken Autos in Serie in Nordlünen
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.