Serie

Beiträge zum Thema Serie

LK-Gemeinschaft

Leseraktion für Betroffene - Schildern Sie uns Ihre Corona-Erfahrungen
"Meine Quarantäne": Was Sie während der behördlichen Zwangsisolation erlebt haben

Keine angenehme Sache, so eine Quarantäne! Und doch lassen die aktuell vom Kreisgesundheitsamt gemeldeten Infektionszahlen darauf schließen, dass es recht viele Menschen in der Umgebung trifft. Tja - und da sitzen sie jetzt zuhause und wissen zum Teil vor lauter Langeweile nicht, wie sie dem Budenkoller entgehen sollen. Keine Sorge, unsere Redaktion bietet Ihnen ein mögliches "Ventil" an: Schreiben Sie uns Ihre Quarantäne-Erlebnisse auf! So kann's gehen ...Vielleicht gehören Sie zu...

  • Wesel
  • 25.11.20
  • 1
LK-Gemeinschaft
Mila (l.) und ihr Bruder Oscar helfen Herrchen Thorsten Weißenfels nur zu gern bei den E-Mails.
2 Bilder

Unsere Serie: Thorsten Weißenfels ist mit Katzen und viel Schokolade im Homeoffice
"Jeden Tag motiviert starten"

Als Mitarbeiter eines japanischen IT-Herstellers befindet sich Thorsten Weißenfels aus Rheinberg angesichts "der anhaltenden Besorgnis über die Ausbreitung des Corona-Virus' aus Vorsichtsmaßnahme seit Mitte März bis Juni und neuerdings erneut aufgrund des Teil-Lockdowns im Homeoffice". Gern ist er unserem Aufruf "Geschichten aus dem Homeoffice" in der vergangenen Ausgabe gefolgt und erzählt von seinem Arbeitstag zu Hause. "Mobiles Arbeiten ist mir seit vielen Jahren geläufig und ich mache es...

  • Rheinberg
  • 24.11.20
Ratgeber
Mit diesem Pfeil macht das Demenznetz auf seine Angebote aufmerksam.
2 Bilder

Stadtanzeiger-Serie über das Thema "Demenz"
„Knusper, knusper, knäuschen..."

Im Rahmen der Stadtanzeiger-Serie mit dem Demenznetz Velbert informiert Jutta Funkenberg (Sozialer Dienst, Johanniterheim) über "Märchen und Demenz":  ",Knusper, knusper, knäuschen, wer knuspert an meinem Häuschen?' - Wer hat dabei nicht sofort das Hexenhäuschen, die Hexe sowie Hänsel und Gretel vor Augen? ,Es war einmal [...]' - Viele Erinnerungen tauchen bei diesen Worten auf. Wie bei Dornröschen, das sich in den Finger stach, oder Rapunzel, das einsam im Turm leben musste. Gedanken und...

  • Velbert
  • 19.11.20
Blaulicht
Nach einer Einbruchsserie in Garagen im Süden der Stadt warnt die Dortmunder  Polizei vor Fahrraddieben, die zuvor ihr Revier auskundschaften.

Tatort Garage: Einbrecher haben es nachts auf teure E-Bikes und Fahrräder abgesehen
Polizei warnt Dortmunder Radfahrer

Die Beute sind hochwertige Fahrräder und E-Bikes. Das Revier der Dortmunder Süden von der Grenze zu Witten bis hin nach Sölderholz. Nach einer Serie von 28 Taten warnt die Polizei  vor Fahrraddieben. Spät nachts oder früh morgens schlagen die Täter seit Mitte Juni zu. Sie brechen Garagen mit elektrischen Toren auf und finden dort ihre lohnenswerte Beute. "Ersten Ermittlungen zufolge nutzen der oder die Täter offenbar eigene, oft ältere Fahrräder, um die Tatorte auszukundschaften und zu...

  • Dortmund-City
  • 24.07.20
Ratgeber
Foto: Archiv

Videoserie gibt Tipps zur Abfallentsorgung in Oberhausen, Teil 3
Die Gelbe Tonne

Als LVP, sogenannte Leichtverpackung, wird der Müll bezeichnet, der in die gelbe Tonne und den gelben Sack gehört. Das sind alle Abfälle, die aus Kunststoff, Aluminium oder Weißblech sind. Um den Bürgern Tipps und Hinweise zur Abfallentsorgung in Oberhausen zu geben, wurden sechs Kurzvideos erstellt. Darin erklären die Experten die unterschiedlichen Abfallarten Restmüll, Biomüll, LVP und PPK und behandeln die Themen Sperrmüll und Altkleider. Nach den ersten zwei Videos zu Sperrmüll und...

  • Oberhausen
  • 18.07.20
Reisen + Entdecken

Meet & Greet mit Markus Böhm

Nachdem viele Anfragen aus unterschiedlichen Bundesländern und dem Ausland an Markus und seinem Team herangetragen wurde, dass seine Fans ihr Idol – Markus Böhm – einmal persönlich treffen wollten, hat sich Markus mit seinem Team zusammengesetzt und ein Meet and Greet besprochen. Seine Fans haben ihm entweder per E-Mail oder WhatsApp geschrieben oder ihn direkt kontaktiert. Für jeden einzelnen Fan nahm er sich Zeit und teilten ihnen zunächst mit, dass er sich etwas überlegt und sich...

  • Düsseldorf
  • 17.07.20
Kultur
Auf zwei Kilometern verteilen sich die Miniatur-Zechenanlagen auf begrünten Hügeln im Hertener Schlosspark. Der Künstler Nils-Ubo hat sie geschaffen. Fotos: ST
2 Bilder

Stadt.Kunst-Mitglied Wolfgang Seidel über Burgenland im Schlosspark
Zwei Kilometer Kunst

2010 war das Kulturhauptstadtjahr RUHR.2010. Einer der Beiträge der Stadt Herten zu diesem kulturellen Großereignis war die Installation der Kunstachse „Burgenland“, die seitdem Spaziergänger und Radwanderer auf dem Weg vom Schloss durch Schlosspark und Schlosswald bis zur ehemaligen Zeche Ewald begleitet. von Wolfgang Seidel 15 begrünte Erdhügel, zwischen 1,20 und 3 Meter hoch, verteilen sich entlang dieser Achse; der erste zu Beginn der neu bepflanzten Allee liegt noch in Blickbeziehung...

  • Herten
  • 02.07.20
  • 1
  • 1
Kultur
Die Bigband "Wind Machine" kam nicht in einem Proberaum, sondern auf dem ausreichend großem Schulhof an der Kaiserstraße 12 zusammen, um die Saiten erklingen, die Becken scheppern und die Saxophone ertönen zu lassen.
7 Bilder

"Gemeinsam den Takt wiederfinden"
An der Musik- und Kunstschule Velbert wird improvisiert

"Gemeinsam den Takt wiederfinden" lautete die Herausforderung für Dozenten und Schüler der Musik- und Kunstschule Velbert, nachdem Corona alle zur Pause zwang. In einer gleichnamigen Serie stellt der Stadtanzeiger Niederberg die einzelnen Gruppen sowie die veränderten Bedingungen vor. Denn wie Vielerorts mussten wegen der geltenden Einschränkungen auch bei der städtischen Einrichtung, in der sich alles um Musik, Tanz, Theater und Kunst dreht, zahlreiche Vorkehrungen getroffen werden, damit...

  • Velbert
  • 30.06.20
LK-Gemeinschaft
Kathi mit ihrem Vater im Jahre 2004 auf einer Bootsfahrt in der Türkei. Foto:  privat
2 Bilder

„Are you the One“ - RTL-Show mit Kathi aus Kamen
„Alles Liebe zum Vatertag!“

Katharina Wagener aus Kamen ist eine von 20 Kandidaten in der RTL-Show „Are you the One?“, in der zehn Männer und zehn Frauen auf der Suche nach ihrem „Match“ sind (wir berichteten).  Doch an erster Stelle steht für Kathi immer noch ihr Papa, den die 24-Jährige nicht nur zum Vatertag hochleben lässt. Auf ihrem Profil bei Instagram hat Kathi heute keinen Blick für Jungs. Einzig und allein steht ihr Vater im Fokus. Und dabei erinnert sie sich nur zu gerne an den Türkei-Urlaub im Jahre 2004,...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 21.05.20
Blaulicht
Eine Serie von Brandstiftungen verärgert die Feuerwehr.

Heiligenhauser Feuerwehr verärgert über zahlreiche Brandstiftungen

Die Heiligenhauser Feuerwehr fuhr am Wochenende ihren 152. Einsatz in diesem Jahr - wieder brannte ein Papiercontainer. Bereits rund 20 Mal brannten in 2020 Müllbehälter in der Stadt, in vielen Fällen geht die Polizei von Brandstiftung aus. Am Samstag löschten die Kräfte Müll, der im Eingangsbereich des evangelischen Gemeindezentrums brannte. Am späten Sonntagabend fuhr ein Löschfahrzeug zu den Papiercontainern an der Bergischen Straße - diese brannten bereits zum dritten Mal in diesem...

  • Heiligenhaus
  • 18.05.20
Kultur
Katharina Wagener aus Kamen ist jeden Mittwochabend zur "Prime Time" um 20.15 Uhr auf RTL in der Show "Are you the one?" zu sehen. Foto: Oliver Lückmann
2 Bilder

Exklusiv-Interview: Katharina Wagener machte bei der RTL-Show "Are you the one?" mit
Kamenerin am Mittwochabend im TV zu sehen

Am 13. Mai läuft im TV um 20.15 Uhr die zweite Doppelfolge der Single Show "Are you the one?" auf RTL. Unter den 20 Teilnehmern ist die Kamenerin Kathi Wagener (24), die mit ihrer sympathischen und ehrlichen Art schon jetzt die Herzen der Zuschauer erobern konnte. Der Stadtspiegel traf sie zum Interview und Fotoshooting. Stadtspiegel: "Wie bist Du an dieses Format gekommen, musste man sich bewerben oder war es ein glücklicher Zufall?" Kathi: "Es war tatsächlich Zufall. Ich hatte eine Anzeige...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 12.05.20
  • 2
Kultur
Markus Persing bei seinem neusten Bild. Es geht um Umarmung, was in der aktuellen Zeit so wichtig und auch oft schwierig ist. Der Titel ist noch offen, denn das kann und darf sich noch entwickeln, so der Künstler.
7 Bilder

Wesel deine Künstler
Markus Persing - Revoluzzer zwischen IT und absichtsloser Kunst

Aufgewachsen als Kind einer Bäckerfamilie war Markus Persing schon immer eher der Revoluzzer. Schon im Abitur wollte er lieber die Fächer Mathe und Kunst nehmen, wovon ihm aber alle vehement abgerieten. Er entschied sich dann für Mathe und Physik und es verschlug ihn in die technisch-logische Richtung. Die Karriere als IT-Berater ging steil bergauf. Immer höher, schneller, weiter bis das Leben ihn 2003 dann auf den Boden der Tatsachen holte. Klassischer Burnout! Nach und nach befasste...

  • Wesel
  • 29.04.20
  • 1
Kultur

Tausendundein Gedanke
Meine Gedanken (20) – 832- 842 in umgekehrter Reihenfolge

842. Die tägliche Vereinnahmung durch das Aktuelle verstellt uns fortwährend den Blick auf die immerwährenden Strukturen des Lebens. 841. Das Verstecken in und hinter Institutionen aller Art gehört zu den perfidesten Gemeinheiten, mit den Menschen andere unterdrücken. 840. Heimathäppchen: Kalter Reibekuchen auf Schwarzbrot! 839. Der Reiz des Vernünftigen ist ungemein kleiner als der, welcher vom Unvernünftigen ausgeht. Das liegt daran, dass ein Reiz wesensmäßig dem Unvernünftigen zuneigt....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 29.04.20
  • 1
Reisen + Entdecken
Katharina Wagener aus Kamen ist Teilnehmerin der RTL-Show "Are you the one?" und sucht in der mehrteiligen Serie einen Mann zum Verlieben. Dazu lud die Produktionsfirma TVNOW sie und 19 weitere Singles in eine Traumvilla nach Südafrika ein, wo sich alle näher kennenlernen sollten. Foto: Oliver Lückmann
5 Bilder

Kamenerin macht bei RTL-Show "Are you the one?" mit
Wo ist mein Traummann?

Ab dem 6. Mai flimmert bei RTL mittwochs um 20.15 Uhr die neue „Love Reality Show“ mit dem Titel „Are you the one?“ über den Bildschirm. Unter den Kandidaten ist Katharina Wagener (24) aus Kamen, die auf diesem Wege ihren Traummann sucht. Nach zwei gescheiterten Beziehungen sehnt sich Kathi nach ihrem Traummann mit ausgeprägtem Beschützerinstinkt. Die blonde, zurückhaltende Kamenerin würde sich am Liebsten jederzeit in die Arme eines starken Mannes fallen lassen, hat allerdings oft das...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 21.04.20
  • 3
  • 1
LK-Gemeinschaft
Ein paar Verse nur.

Corona - Gedicht zum positiven Denken
Partytime : Abseits mit Abstand Teil.4

Ein Tag unter Freunden. In einer Nacht im Mondeslicht das Partyende fast in Sicht, das Blattwerk spiegelt im Lampion Rückblick: meine Gedanken tragen mich davon. Aber jetzt ist Corona. Voller Magie - schaue ich in die Ferne - Solche Nächte mit Freunden ,die mag ich gerne. Schau gern zum Himmel einige Sterne funkeln, genieße die Zeit, heut alleine im Dunkeln. Jetzt ist Corona. Ich sage danke für manch herrlichen Tag, es wird wieder wie ich es liebe, so wie ich es...

  • Bochum
  • 09.04.20
  • 15
  • 3
Kultur
Dr. Stephan Mann Hommage an das Musikgenie Beethoven ist einzigartig.

Wochenblatt-Serie: "Your private museum" - Heute Max Klinger mit "Beethoven"
Das Kraftvolle verewigt

Die Corona-Pandemie erfordert sehr viel Flexibilität von allen gesellschaftlichen Gruppen. Das gilt auch für Kulturschaffende und Kulturinteressierte, denn das Museum Goch ist geschlossen. Da nun der Weg der Kunst zum Interessierten und umgekehrt vorläufig gesperrt ist, hat das Museum ein neues Angebot entwickelt. Sein Name: „Your private museum“. Deas Konzept: Die Kunst kommt ins Haus. VON FRANZ GEIB GOCH. Museumsleiter Dr. Stephan Mann bedauert die Schließung sehr, denn "der Kontakt...

  • Gocher Wochenblatt
  • 03.04.20
  • 1
Natur + Garten
Thomas Rühle, Kreis-Mitarbeiter, kümmert sich um eines der 390 Naturdenkmale im Kreis Unna, die Napoleonsbuche in Lünen. Foto: B. Kalle/Kreis Unna

Zweiter Teil der Klima-Serie im Kreis Unna
Naturschutz ist Klimaschutz

Allein die Welt retten – das ist vielleicht ein bisschen viel verlangt. Geht es jedoch darum, unser Klima zu schützen, können viele zusammen Großes bewirken. Zum Beispiel mit dem Pflanzen von Bäumen und Sträuchern und dem Anlegen von Hecken. Der Kreis Unna sorgt seit vielen Jahren für mehr Grün zwischen Selm und Schwerte. Kreis Unna. Man sieht es ihnen nicht auf den ersten Blick an, doch sie bringen Höchstleistungen: Bäume entziehen der Luft immerfort das klimaschädliche Kohlendioxid (CO2)...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 22.03.20
LK-Gemeinschaft

Folge 18
Meine Gedanken (18) - 811 - 820 in umgekehrter Reihenfolge

820. Ausspruch des seligen Utsch, unseres Realschuldirektors: „Immer ruhig Blut und warme Unterhosen!“ 819. „Wollt ihr den totalen Fortschritt?“ Nein, so würde Wirtschaft und die Regierung heute niemals fragen. Fragen ist überhaupt out. Sie sagen: „Wir wissen, dass ihr den totalen Fortschritt braucht, und wir machen ihn! Ihr bezahlt dafür. In jeder Hinsicht!“ 818. Der Unterschied zwischen Kunst und Kitsch: Kunst rechnet mit der Klugheit der Leute. 817. Logik kann nicht die Grundlage...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.03.20
  • 3
  • 1
Kultur
Am Freitag, 28. Februar, findet im Theater an der Volme die Premiere der Komödie "Dr. Wehtal. Der Arzt, dem die Frauen misstrauen" statt. [spreizung]#?[/spreizung]Foto: Theater an der Volme

Der Arzt, dem die Hagener Frauen misstrauen:
Neue Serie im Theater an der Volme

„Dr. Wehtal" ist der Arzt dem die Frauen misstrauen Hagen. Die Krimikomödie „Dr. Wehtal. Der Arzt, dem die Frauen misstrauen“ von Indra Janorschke und Dario Weberg ist gleichzeitig der Beginn einer neuen Arztserie im Theater an der Volme. Die Premiere findet statt am Freitag, 28. Februar, um 19.30 Uhr. Dr. Wehtal kann sich eigentlich nicht beschweren. Er führt eine gutgehende Praxis im Sauerland, fernab der nächsten Großstadt. Im Dorf ist er hoch angesehen, finanziell kommt er gut über die...

  • Hagen
  • 12.02.20
LK-Gemeinschaft
Pfarrerin Martina Heubach, Monika Burmeister aus dem Mitarbeiterkreis der Gemeinde und Küster Volker Gauss.
2 Bilder

Stadtspiegel-Serie "Blick hinter die Kulissen" - Teil 5 in der Evangelischen Kirchengemeinde Herten
Viel Arbeit vor der Predigt

Bis auf das leise Blättern in den Gesangsbüchern herrscht in der St. Barbara Kirche andächtige Stille. Dann setzt die Orgel ein. "Jesus ist kommen ..." lautet die erste Zeile aus Lied Nummer 66. "Insofern es Ihnen möglich ist, bitte ich Sie jetzt zur Eingangsliturgie aufzustehen", beginnt Martina Heubach den Gottesdienst. Es ist ihr zweiter an diesem Sonntagvormittag. Von Sara Drees "Aufgestanden bin ich heute um 7.15 Uhr", überlegt die Pfarrerin. "Nach dem Frühstück habe ich meinen Text...

  • Herten
  • 24.01.20
  • 1
Wirtschaft
3 Bilder

Der Weseler und Lokalkompass suchen passende Kandidat(inn)en für eine Serie
"Mein neuer Job": Fleißige Azubis, Angestellte, Gründer oder StartUp-Macher schildern ihre Arbeit

Sie kennen besonders fleißige oder talentierte Azubis oder Gesell(inn)en? Oder ideenreiche Gründer/innen oder Menschen, die sich mit einem StartUp etablieren wollen? Dann lesen Sie bitte weiter! Es soll inhaltlich darauf ankommen, Einsatzfreudigkeit, Leistungsbereitschaft und (im Falle von StartUps) die Kreativität und den Ideenreichtum der Serien-Teilnehmer darzustellen. Immer unter der Prämisse, dass der Job ganz (oder noch relativ) neu ist. Falls Sie passende "Kandidat(inn)en" für...

  • Wesel
  • 05.01.20
  • 1
  • 2
Kultur
Ein neues spannende Abenteuer wartet für Jung und Alt am 1. Februar in der Stadthalle Hagen auf seine Besucher. Feuerwehrmann Sam ist dann mit seiner neuen Bühnenshow zu Gast

Alle Kinder lieben Sam
"Das große Campingabenteuer": Feuerwehrmann Sam kommt nach Hagen

Nach dem Mega-Erfolg von „Feuerwehrmann Sam rettet den Zirkus“ kommt Pontypandys Held zusammen mit seinem Jupiter-Feuerwehrauto und der Pontypandy Crew für eine völlig neue, aufregende Show wieder live auf die Bühne. Präsentiert werden Sam, Elvis, Penny, Feuerwehrhauptmann Steele und Norman in einer völlig neuen, spektakulären Familienshow für Jung und Alt: Feuerwehrmann Sam – Das große Campingabenteuer. Die Geschichte: Als zwei berühmte Biologen auf der Suche nach einem seltenen Tier in...

  • Hagen
  • 03.01.20
  • 1
LK-Gemeinschaft
Ohne Menschen mit großem Engagement und Fachverstand, die sich Kranke, Hilfsbedürftige und Ältere Kümmern, ohne Pflegerinnen und Pfleger mit Herz sähe es trostlos aus. Zum Abschluss unserer Serie "Patient Pflege?", in der wir in den vergangenen Monaten das Thema Pflege aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet haben, wollen wir deshalb drei solcher Pfleger mit Herz, stellvertretend für viele andere, vorstellen.             Foto: pixabay
4 Bilder

Abschluss der Serie Pflege 2019 "Patient Pflege?"“ - Unsere Pflegerinnen mit Herz sind mit Leib und Seele bei der Sache
Der Mensch steht immer im Mittelpunkt

Die Pflege und Betreuung von kranken Menschen ist wichtig und ist nicht selten eine „Herzensangelegenheit“. Mit Herzblut bei ihrer Sache, dem „Dienst am Menschen“ sind auch die drei „Pflegerinnen mit Herz“, mit denen der Wochen-Anzeiger stellvertretend für zahlreiche weitere Vorgeschlagene zum Abschluss unserer Serie zu den Pflegeberufen Gespräche führte. Alle drei, Michaela Küch (46) vom ambulanten Pflegedienst Akuras in Rheinhausen, Iris Lutz (57) von der Tagespflege „Mittendrin“ der...

  • Duisburg
  • 27.12.19
Ratgeber
Kevin Rybaczyk ist seit dem 1. Januar 2016 Leitstellenleiter in Herten. Weil er seit seinem siebten Lebensjahr sämtliche Stationen beim DRK durchlaufen hat, kennt er das operative Geschäft aus dem Effeff. Außerdem bringt er IT-Wissen mit, hat jeden Monitor selbst aufgebaut und weiß, wie jeder Knopf funktioniert. Fotos (2): sara
3 Bilder

Stadtspiegel Herten blickt hinter die Kulissen - Heute: DRK Herten
Jeder Anruf ist wichtig

„Guten Tag, hier spricht die Hausnotrufzentrale!“ – Bei dieser Ansage wurde irgendwo in Herten oder dem weiteren Einzugsgebiet der DRK Serviceleitstelle West ein Notruf ausgelöst. An der Gartenstraße 56 klingelt rund um die Uhr das Telefon. Von Sara Drees Die Teilnehmerin, die Kevin Rybaczyk gerade am Hörer hat, ist eigentlich nur irrtümlich an ihr Sendegerät gekommen. „Fehlalarme gehen hier dauernd ein“, weiß der Leitstellenleiter. Oft wird der Knopf am Arm- oder Halsband betätigt,...

  • Herten
  • 07.12.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.