Frau stirbt bei Kollision mit Geländewagen

Anzeige
Der Aufprall riss den Polo auf, den Einsatzkräften bot sich ein schlimmes Bild. (Foto: Magalski)
Die Serie tödlicher Unfälle im Kreis Unna nimmt kein Ende: In Werne starb Mittwoch am frühen Abend eine junge Frau aus Nordkirchen bei einem schweren Unfall auf der Südkirchener Straße. Die Strecke zwischen den Kreisen Unna und Coesfeld war im Laufe des letzten Jahres mehrere Male Schauplatz schlimmer Unglücke.

Der Polo der Frau (21) aus Nordkirchen kollidierte am frühen Abend aus bisher ungeklärter Ursache mit einem Geländewagen im Gegenverkehr. Der Aufprall auf das schweren Fahrzeug riss den Kleinwagen von der Motorhaube bis zum Heck entlang der Fahrerseite auf, die Türen schleuderten über die Fahrbahn. Die Nordkirchenerin starb noch am Unfallort an ihren schweren Verletzungen. Die Fahrerin des Geländewagens, eine Frau (34) aus Schwerte, erlitt nach Angaben der Polizei leichtere Verletzungen. Das Technische Hilfswerk leuchtete mit einem Lichtmast und mehreren Scheinwerfern zur Spurensicherung die Unfallstelle aus und ein Gutachter unterstützte die Polizei bei der Suche nach der Unfallursache. Die Besatzung eines Hubschraubers fotografierte zudem die Unfallstelle aus der Luft.

Tote im Oktober und zu Ostern

Die Südkirchener Straße war im letzten Jahr mehrere Male aufgrund schwerer Unfälle in den Schlagzeilen. Im Oktober des letzten Jahres starben nur wenige hundert Meter von der Unfallstelle von Mittwoch entfernt zwei junge Menschen aus Nordkirchen und Hamm beim Zusammenstoß ihres Autos mit einem Taxi, ein Jugendlicher überlebte mit lebensgefährlichen Verletzungen. Ostermontag vor einem Jahr kam ein Mann (20) aus Nordkirchen bei einem Unglück mit einem Mercedes-Sportwagen ums Leben.

Thema "Südkirchener Straße" im Lokalkompass:
> Tote und Schwerverletzte bei Unfall in Werne
> Mann stirbt Ostermontag bei Unfall
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
11.227
Hans Werner Wagner aus Lünen | 02.04.2015 | 23:00  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.