Hunde gehen in Selm auf große Gassi-Runde

Anzeige
Toben gehört zur Gassi-Runde, die Hunde haben sichtlich Spaß. (Foto: Magalski)
Leinen los und ab durch die Mitte - in Selm gehen Frauchen und Herrchen jeden Sonntag mit ihren Lieblingen auf große Gassi-Runde. Dogge und Pinscher, Husky und Labrador toben beim neuen Hundetreff über die Wiesen.

Den Anfang machte eine Idee: Daniel Mazucco, Herrchen von Husky-Hündin Kira, gründete vor rund einem Monat eine Gruppe bei Facebook. "Selmer Gassitreff für Jung und Alt" heißt die und hat mittlerweile über achtzig Mitglieder. Unterstützung bekommt Daniel Mazzuco von drei Administratoren. Der Gruppen-Name ist Programm. Zwanzig der Gruppen-Mitglieder, zu Beginn völlig Fremde und mittlerweile gute Bekannte, sind im Durchschnitt jeden Sonntag am Start zum gemeinsamen Gassi-Gehen. Jung und Alt, das bezieht sich nicht nur auf die Tiere vom Welpen bis zum betagten Hunde-Opa, sondern auch auf ihre Besitzer. Celina ist mit vierzehn Jahren im Moment die jüngste Teilnehmerin der Runde und mit ihrem aktiven Akito eine Gassi-Geherin der ersten Stunde.

Spielen mit kaum Kläffen und wenig Knurren

"Viele Menschen haben Angst vor Hunden, wir wollen zum gegenseitigen Verständnis beitragen", erklärt Daniel Mazucco, der Gründer der Facebook-Gruppe, die Idee hinter dem Projekt. Verantwortung für ihre Tiere zu übernehmen ist für die Gruppenmitglieder daher ein wichtiges Thema. Kommen Radfahrer oder Spaziergänger, manchmal auch Reiter mit Pferden, nehmen Frauchen und Herrchen ihre Vierbeiner an die Seite, so entstehen erst gar keine Konflikte. Die Stimmung unter den Hunden beim Spaziergang am Selmer Bach ist auffallend gut, kaum Knurren, wenig Kläffen, dafür ausgelassenes Toben. Frühling liegt an diesem Tag in der Luft und so springen die Hunde auch gerne für ein kurzes Bad in den Bach. Riesen wie den Doggen steht das Wasser gerade bis knapp über die Pfoten, kleine Hunde schwimmen durch das seichte Nass zum anderen Ufer. Herrchen und Frauchen haben Zeit zum Fachsimpeln, etwa über das richtige Futter, die Fellpflege oder Erziehungs-Tipps.

Leckerchen für Herrchen und Frauchen

Die Wiese nebenan wird zum großen Spielplatz - und dann beginnt das Balgen um die Spielzeuge. Abends sind so mit Sicherheit auch alle Besitzer so "hundemüde" wie ihre Lieblinge. In Zukunft plant die Gruppe neben den sonntäglichen Gassi-Touren weitere gemeinsame Aktivitäten, zum Beispiel einen Grilltag im Sommer. Leckerchen gibt es dann mit Sicherheit nicht nur für die Hunde. "Neue Gesichter sind bei unserem Hundetreff immer gerne willkommen, solange die Hunde mit anderen Artgenossen verträglich sind", sagt Daniel Mazzuco - vielleicht klappt es ja schon an diesem Sonntag.

INFORMATIONEN

Jeden Sonntag gehen Herrchen und Frauchen mit ihren Vierbeinern auf Gassi-Runde. Treffpunkt ist in der Regel um 15 Uhr am Bach an der Römerstraße in Selm. Weitere Informationen gibt es in der Gruppe bei Facebook.

Thema "Hund" im Lokalkompass:
Kündigung: Tierheim ohne Hilfe vor dem Aus
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.