Laster-Stütze schlitzt Auto auf wie eine Dose

Anzeige
Der Cappenberger Damm war für den Einsatz der Feuerwehr gesperrt, die Unfallautos blockierten die Fahrbahn. (Foto: Magalski)
Schutzengel machten am Morgen auf dem Cappenberger Damm einen guten Job: Die Stütze eines Lastwagens traf zwei Autos, schlitzte das Blech eines Wagens auf wie eine Sardinenbüchse. Nach Angaben der Feuerwehr erlitt nur eine Person leichte Verletzungen.

Der Unfall passierte am Montagmorgen auf dem Cappenberger Damm in Höhe Sandweg. Ein Lastwagen mit Ladekran befand sich auf der Fahrbahn Richtung Südkirchen - aus bisher ungeklärter Ursache offenbar mit ausgefahrener Stütze. Ein Auto konnte der Stütze, die aus dem Gegenverkehr auf die Fahrbahn in Richtung Cappenberg ragte, noch gerade ausweichen und wurde dabei leichter beschädigt, ein zweites Auto aber traf die Stütze mit voller Wucht. Der Ausleger bohrte sich in den Motorraum und riss das Blech der Tür auf, verfehlte aber den Fahrer hinter dem Lenkrad. Rettungskräfte kümmerten sich um den - laut Feuerwehr - nur leicht Verletzten. Die Polizei sperrte den Cappenberger Damm für rund zwei Stunden und ermittelt nun zur Ursache des Unglücks.

Thema "Unfall" im Lokalkompass:
> Überraschung nach Unfall auf Cappenberg
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.