St. Martin ritt durch den Südpark

Anzeige
Hunderte hatten den Weg in den Südpark trotz des schlechten Wetters gefunden. Sie hatten ja auch einen guten Führer. St. Martin ritt hoch zu Ross voran. Im Südpark angekommen, tauschte St. Martin das Pferd gegen ein Boot und ruderte zur Insel im See. Von dort aus war er im ganzen Südpark gut zu sehen und zu hören und erzählte den Kinder die Geschichte des St. Martin. Danach gab es dann die langersehnte Brezel. Aber auch Bratwurst, Pommes und Reibeplätzchen standen auf dem Programm und den ersten Glühwein habe ich, glaube ich, auch schon gerochen. Auch in diesem Jahr war es wieder eine rundum schöne und gelungene Veranstaltung der Interessengemeinschaft Lünen Süd. Auch hier muss wieder ein ganz besonderer Dank an die vielen unermüdliche Helfer und großzügigen Sponsoren der Veranstaltung gehen. Die Südparkfreunde haben wieder einmal mehr gezeigt, dass sie in der Lage sind, schöne Veranstaltungen auszurichten.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.