Vater und Sohn verunglücken mit Auto

Anzeige
Der Wagen liegt nach dem Unfall auf der Seite im Graben, ein Feuerwehrmann sichert das Fahrzeug-Wrack. (Foto: Magalski)
Vater und Sohn erlitten am Mittwoch bei einem Unfall auf dem Westenhellweg in Bergkamen schwere Verletzungen. Der Wagen fuhr die Straße von Lünen in Richtung Rünthe, doch in Höhe Ökostation kam das Auto von der Fahrbahn ab, prallte vor einen Baum und kippte auf die Seite.

Ein Gebüsch bremste zuvor die Fahrt des Fords etwas, im Straßengraben war dann Endstation. Ersthelfer holten den Vater (40) und den Sohn (12) - beide aus Bergkamen - aus dem Auto und versorgten die Verletzten bis zum Eintreffen der Feuerwehr und Rettungskräfte. Neben Notärzten aus Lünen und Werne und den Löschgruppen Heil und Rünthe waren auch zwei Rettungswagen aus Bergkamen und vom Bayer-Werk am Unfallort und brachten Vater und Sohn in Krankenhäuser. Die Polizei geht nach aktuellem Stand von schweren Verletzungen aus, zur Ursache des Unfalls laufen nun die Ermittlungen. Das Auto wurde beim Aufprall völlig zerstört, ein Abschlepp-Unternehmen kümmerte sich um das Wrack.

Thema "Unfall" im Lokalkompass:
> Autofahrer prallt auf Traktor-Anhänger
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.