Winter-Spaß gibt's nur auf Sparflamme

Anzeige
Flocken-Wirbel ist in der Region auch am Wochenende eher nicht in Sicht. (Foto: Magalski)
Schnee ja, aber nach den Vorhersagen kein kräftiger Wintereinbruch - so lautet die Prognose für das nächste Wochenende in der Region. Der Lüner Anzeiger sprach mit Claudia Glase, Meteorologin beim Deutschen Wetterdienst in Essen.

Die Expertin dämpft die Vorfreude auf echte Wintertage mit viel Weiß. "Im Bereich Lünen gibt es eher kürzere Schauer, aber kein dichtes Schneefallgebiet", so Meteorologin Claudia Glase. Die Bewölkung nimmt am Freitag nach einer kurzen Pause wieder zu, doch aus den Wolken fällt im Flachland bis in den Abend wohl eine Schnee-Regen-Mischung. Das Thermometer sinkt aber, die Temperaturen werden winterlich und in den Nächten drohe Frost. Samstag erwartet Glase dann unter dem Strich mehr Schnee als Regen, allerdings wieder in Schauerform. Der Deutsche Wetterdienst warnt schon in der Nacht zu Freitag und bis in den Morgen vor Glätte durch überfrierende Nässe und Schneematsch im Kreis Unna.

Thema "Winter" im Lokalkompass:
> Bilder-Galerie: Winterzauber in der Region
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
2.495
Jürgen Teine aus Lünen | 01.02.2015 | 06:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.