20. Mülheimer Lesebühne am Freitag, 07.September 2012 im "Blauen Saal" des Hotels und Restaurants Handelshof

Anzeige
Schrifstellerin In May
Am 07. 09. 2012 fand in der Zeit von 19.00 Uhr – 22.00 Uhr im „Blauen Saal“ des Hotels und Restaurants Handelshof die 20. „Mülheimer Lesebühne“ statt.
Die Lesebühne entstand Anfang 2009 durch Ideen von Anna Ladage,
der Autorin und Künstlerin Sabine Fenner und dem Lyriker und Gründer der internationalen Autoren- und Künstlerplattform Manfred Wrobel (www.manfredwrobel.com).
Sie findet regelmäßig an jedem 1. Freitag eines ungeraden Monats statt.
Inzwischen gibt es auch bei Facebook einen Account unter „Mülheimer Lesebühne“.
Den Anfang der Lesenden am 07.09.2012 machte die bekannte Schriftstellerin Ina May aus Übersee am Chiemsee.
Sie las sehr professionell aus ihrem neuen Oberbayern-Krimi „Tod am Chiemsee“.
Gerade als es so richtig spannend wurde, beendete sie ihren tollen Vortrag.
Verständlich, das Buch soll ja auch gekauft werden!
Als weiterer Gastautor folgte Vincent Knopp aus Essen.
Er las aus seinen Büchern „Die Farbe Gelb“ und „Porzellanvögel“.
Seine Professionalität im Hinblick auf Sicherheit im Vortrag war evident.
Das Vokalensemble „Querbeet“ aus Meinerzhagen präsentierte weltliche Musik,
romantische Reigen und Rock und Pop.
Sie begeisterte das Publikum sehr und bekam großen Applaus.
Mitchel Summer, Sologitarrist aus Mülheim an der Ruhr, hat das Publikum dieses Mal mit seinen Gitarrenklängen verzaubert.
Heidrun Böhm aus Albstadt las aus ihrem wunderbaren Roman „Der Duft der Maiglöckchen“.
Die Autorin, Initiatorin und Künstlerin Sabine Fenner las Gedichte von Evelyn Goßmann und Silke Kloß (Burchartz).

Die Künstlerin und Autorin Christiane Rühmann aus Burscheid erfreute uns
durch lustige Kurzgeschichten und Gedichte aus ihren Büchern.
Ein weiteres Highlight war der Auftritt des Schauspielers und Rezitators
Georg Adler.
In 30 Minuten stellte er sein Programm „Kleiner Mann, ganz groß“ vor.
Hier ging es um den beliebten Schauspieler Heinz Rühmann!
Höhepunkt war hier die Rezitation des Filmes: „Die Feuerzangenbowle“.
Der Abend wurde durch Sabine Fenner aus Kölln-Reisiek (Schleswig-Holstein) und dem Düsseldorfer Moderatoren Peter Roßkothen moderiert.
Initiatoren/ Sabine Fenner und Manfred Wrobel
Veranstalter: Manfred Wrobel
Folgende KünstlerInnen stellten am 06.07.2012 ihre Kunstwerke aus:
Wulf Golz (Mülheim an der Ruhr)
Evelyn Goßmann (Mülheim an der Ruhr)
Pavel Hulka (Mülheim an der Ruhr)
Reinhold Franz Koolen (Mülheim an der Ruhr)
Katarina Niksíc (Mülheim an der Ruhr)
Sandra Riedel (Mülheim an der Ruhr)
Christiane Rühmann (Burscheid)
Manfred Wrobel (Mülheim an der Ruhr)
Der Eintritt war wie immer frei!
Die Veranstaltung war sehr gut besucht!
Die nächste Mülheimer Lesebühne findet am Freitag, 02.11.2012 statt.
0
8 Kommentare
50.454
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 11.09.2012 | 19:10  
9.766
Evelyn Gossmann aus Mülheim an der Ruhr | 12.09.2012 | 12:18  
3.415
Manfred Wrobel aus Mülheim an der Ruhr | 14.09.2012 | 14:02  
3.415
Manfred Wrobel aus Mülheim an der Ruhr | 14.09.2012 | 14:03  
3.415
Manfred Wrobel aus Mülheim an der Ruhr | 14.09.2012 | 14:04  
50.454
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 23.09.2012 | 15:52  
3.415
Manfred Wrobel aus Mülheim an der Ruhr | 23.09.2012 | 17:40  
3.415
Manfred Wrobel aus Mülheim an der Ruhr | 26.09.2012 | 17:44  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.