Ende im Gelände! Kohle, Erdöl und Gas sind bald Geschichte!

Anzeige
Das Foto zeigt Jörg Schindler

D´ACCORD!
Der Bericht der Energy Watch Group aus März 2013 und unsere Forderung an die Politik, den Energiemix zu ändern und fossile Brennstoffe zu verbieten.
Der folgende Forderungskatalog basiert auf der aktuellen Studie der Energy Watch Group (März 2013).

Wenn Sie den Bericht einsehen möchten, kann ich Ihnen diesen in Deutscher oder Englischer Sprache per Email zur Verfügung stellen.

Die Ausgangsfrage lautet:
Wie bereitet sich die Welt auf -40% Erdölförderung 2030 vor? Elektromobilität muss die Antwort lauten: 300 km Reichweite, weit über 300.000 km Lebensdauer 3 Jahre läuft inzwischen der Taxitest der BYD e6 Elektroautos. Die Akkus wurden bisher nicht gewechselt!.

Zusammengefasst die Forderung, bei denen ich mit Roland Mösl gleicher Meinung bin:
Zinsgünstige Kredite. Der Staat muss alles tun, damit die Menschen sich die Dinge leisten können, die unsere Importabhängigkeit von Erdöl und Erdgas verringern.
Photovoltaik Produktion . Solarstrom von deutschen Dächern ist wesentlich billiger als Technologie, die auf Benzin und Diesel basiert. Wir müssen nur genügend Fabriken haben, um genügend Photovoltaik zu produzieren.
Antriebstechnik. Deutschland muss eine führende Industrienation bleiben. Deutschland muss weiter über 5 Millionen Autos pro Jahr produzieren. Schlüsselindustrie bei der Antriebstechnologie sind Lithiumakkus.
NOVA Normverbrauchsabgabe Die NOVA ist eine Steuer, die auf erstmals in Österreich zugelassene Fahrzeuge erhoben wird. Die Höhe der NOVA hängt vom Normverbrauch des Fahrzeugs ab. NOVA in Deutschland anwenden!
Infrastruktur für elektrische Mobilität. Die Ausbaumaßnahmen für elektrische Mobilität müssen sich nach den zu erwartenden Bedarf richten. Bei der Ladetechnik geht es flächendeckend um simple Steckdosen und nicht um einsame Leuchttürme der Spitzentechnik.
Zulassungsverbot für 45 km/h Benzinmopeds/ Benzinroller Die Elektromopedindustrie muss schnellstmöglich aufgebaut werden, um der Nachfrage in der nächsten Ölkrise gewachsen zu sein.
Neue Ölheizungen und Gasheizungen verbieten Jede neue Öl- oder Gasheizung bedeutet für Jahrzehnte weitere Abhängigkeit vom Import von Öl und Gas. Der Konsument muss vor solchen Fehlentscheidungen bewahrt werden.
Lenkung des Energiemarktes Unnötiger Nachfragedruck muss aus dem Ölmarkt entfernt werden. Dazu gehört die Einführung aller Alternativprodukte zum Erdöl, die bereits heute ökologisch und ökonomisch sinnvoller sind! Mittelfristig sind Produkte auf Erdölbasis zu verbieten
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.