Logistik

Beiträge zum Thema Logistik

Vereine + Ehrenamt
 Im Bild (v.l.): Katrin Lauterborn vom Gast-Haus, Jasna Rethmann, Alexandra Schürkmann und Lars Krause von Amazon, Oliver Philipp und Tanja Walter von bodo, Ursula Wierling von Kana und Thomas Branz von Amazon.

Amazon Logistik spendet Schlafsäcke und Isomatten für Wohnungslose
Wärmende Spende

Wer den Winter auf der Straße verbringt, für den ist die Kälte gefährlich. Die Kana Suppenküche, das Gast-Haus und der Verein bodo sammeln darum wieder eifrig Schlafsäcke und Isomatten, um obdachlosen Menschen in der Not zu helfen. Zum zweiten Mal hilft dabei Amazon Logistik und spendete Schlafsäcke, Isomatten, Thermosocken und Thermo-Unterwäsche für fast 6.000 Euro. Kana, das Gast-Haus und bodo geben Schlafsäcke an Menschen aus, die ohne festen Wohnsitz sind und die Nächte draußen...

  • Dortmund-City
  • 24.12.19
  •  2
  •  1
Wirtschaft

Aldi Süd löst Regionalgesellschaft Mülheim auf
290 Mitarbeiter erhalten erstmal eine Kündigung

Regionalgesellschaften Mülheim und Roth stellen den Betrieb ein Wie Aldi Süd jetzt mitteilt, werden die Regionalgesellschaften in Mülheim, die ihren Sitz in Styrum an der Burgstraße hat, und Roth zum 30. April 2020 eingestellt. Die Entscheidung erfolgte nach umfangreichen Standortanalysen und intensiver Prüfung aller relevanter Kriterien, wie Aldi Süd jetzt mitteilte. Betroffen von der Auflösung an den beiden Standorten sind insgesamt 580 Mitarbeiter, je 290 an jedem Standort. Diese...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 04.12.19
  •  3
Politik
Tatjana Pioschyk, Chefredakteurin Radio Neandertal, moderierte die Diskussion über die Verkehrsprobleme in der Region zwischen Thomas Geisel, Oberbürgermeister von Düsseldorf, und Mettmanns Landrat Thomas Hendele (v.r.).
3 Bilder

Verwaltungschefs beklagen in Hilden zu lange Rechtswege
Verkehr rund um Düsseldorf im Blick

Der Verkehr - insbesondere die Düsseldorfer Umweltspuren - stehen im Fokus des 13. IHK-Wirtschaftsforums in den Räumen des Hildener Unternehmens Qiagen.  Vor dem Hintergrund des drohenden Dieselfahrverbotes entschloss sich Düsseldorf, eine weitere Umweltspur einzurichten. "Täglich pendeln rund 313.000 Menschen nach Düsseldorf ein, 106.000 verlassen die Stadt", leitet Ralf Burmester, Vizepräsident der IHK die Diskussion ein. Auf dem Podium stehen erstmals öffentlich Mettmanns Landrat Thomas...

  • Hilden
  • 19.11.19
Wirtschaft
Demnächst ist das Münsteraner StartUp "Flaschenpost" in der Henry-Everling-Straße  vertreten. Foto: P3
3 Bilder

Standort an der A 1 ist für StartUp-Unternehmen attraktiv
Flaschenpost unterschreibt Mietvertrag im "P3 Logistikpark" in Kamen

Das Münsteraner StartUp-Unternehmen "Flaschenpost" zieht nach Kamen und mietet 9.042 Quadratmeter im P3-Logistikpark, nahe der A1. P3 ist Investor und Entwickler von Logistikimmobilien und hat diese Woche für mehr als 9.000 Quadratmeter im Logistikpark Kamen einen Mietvertrag mit dem Getränkelieferant "Flaschenpost" geschlossen. Der erste von zwei Bauabschnitten des riesigen Logistikparks ist damit vollständig vermietet. Das Getränke-StartUp hat einen Vertrag über fünf Jahre unterschrieben....

  • Stadtspiegel Kamen
  • 25.09.19
Wirtschaft
Große Probleme neue Taxifahrer zu finden hat auch Rüdiger Steinweg, der seit 15 Jahren in der Personenbeförderung tätig ist.
4 Bilder

Scheitern an Ortskunde - Taxi-Fahrer verzweifelt gesucht
Arbeitskreis sucht Lösungen - Qualifiziertes Training erleichtert Einstieg

Kontakt mit Menschen, unterwegs in der Umgebung und nicht sehr körperlich anstrengend ist der Beruf des Taxifahrers. Einst gefragter Job leidet die Branche der privat-gewerblichen Personenbeförderung unter dem leer gefegten Arbeitsmarkt. In einer Gesprächsrunde erörterten hiesige Fuhrunternehmer mit Vertretern des Verbandes und dem FB Straßenverkehr jetzt Lösungsmöglichkeiten. Der Erwerb der Lizenz könnte künftig vereinfacht werden. „Zum Schloss Schwansbell musste ich nie jemanden fahren“,...

  • Unna
  • 10.09.19
Vereine + Ehrenamt
 Auch den Garten der Tafel, wo Obst und Gemüse angebaut wird, zeigte Helmut Lewin (l.) der Grünen Fraktion an der Osterlandwehr.
2 Bilder

In 15 Jahren wurde die Tafel von der ehrenamtlichen Hilfe für viele zur Basisversorgung
15.000 kaufen hier ein

 Besser wäre es, wenn man sie gar nicht bräuchte: die Dortmunder Tafel. Doch das ist noch lange nicht der Fall: Etwa 15.000 Dortmunder sind aufgrund ihrer Lebens- und Einkommenssituation berechtigt und kaufen Lebensmittel beim Verein Dortmunder Tafel ein, viele weitere stehen auf der Warteliste. 600 ehrenamtliche Helfer stellen sicher, dass immer für alle etwas da ist.  „Damit hat sich ein ursprünglich zusätzliches, ehrenamtliches Angebot als Basisversorgung etabliert“, stellt Ulrich...

  • Dortmund-City
  • 16.08.19
Natur + Garten
Besiegelten die Kooperationsvereinbarung mit einem Handschlag: Emile Hoogsteden, Directeur CBL des Port of Rotterdam (links) und Andreas Stolte, Geschäftsführer der DeltaPort Niederrheinhäfen.

Hafenbetrieb Rotterdam und DeltaPort Niederrheinhäfen verstärken ihre Kooperation
Verbesserte Erreichbarkeit und Nachhaltigkeit in NRW

Der größte europäische Seehafen und die Hafengruppe DeltaPort Niederrheinhäfen streben eine verstärkte Kooperation an. Ziel ist, mit Hilfe der Digitalisierung das nordrhein-westfälische Hinterland noch besser erschließen zu können und bei Transport und Logistik Einsparungen von CO2 durch die ideale Nutzung von Abwärme zu ermöglichen. Dazu haben beide Parteien heute in München eine Absichtserklärung unterzeichnet. Mit dem Stadthafen Wesel, dem Rhein-Lippe-Hafen Wesel, dem Hafen...

  • Emmerich am Rhein
  • 05.06.19
Wirtschaft
Die 1.700 Mitarbeiter im Amazon Logistikzentrum in Winsen arbeiten Hand in Hand mit Robotern.

Tag der Logistik am 11. April
Amazon öffnet Türen

Am 11. April, dem Tag der Logistik, öffnet Amazon erstmals die Türen aller 12 deutschen Logistikzentren für die Öffentlichkeit. Armin Cossmann, Regionaldirektor Amazon Operations Deutschland: „Seit 2015 bieten wir öffentliche Führungen an und haben erst kürzlich das Besucherprogramm auf weitere Standorte ausgeweitet. Wir freuen uns sehr, am Tag der Logistik, Menschen in allen Logistikzentren zu empfangen. Wir wollen, dass Interessierte kommen und hinter die Kulissen schauen. Wir zeigen, was...

  • Dortmund-City
  • 15.03.19
  •  1
Politik
Delegationen aus Emmerich, Montferland und Zevenaar trafen sich jetzt zu einem grenzüberschreitenden Austausch im Rathaus in Zevenaar. Foto: Stadt Emmerich

Hinze traf sich mit Kollegen aus Zevenaar und Montferland
Engere Zusammenarbeit

Bürgermeister Peter Hinze hat sich jetzt mit den Bürgermeistern und "Wethoudern" der niederländischen Nachbargemeinden Zevenaar und Montferland getroffen. Er wurde dabei vom Ersten Beigeordneten Dr. Stefan Wachs, Udo Jessner, Geschäftsführer der Emmerich Gesellelschaft für kommunale Dienstleistungen (EGD) und Dr. Manon Loock-Braun, Leiterin der Tourist-Information, begleitet. Auf der Tagesordnung für das Dreier-Treffen im Rathaus in Zevenaar standen unter anderem die bessere Erschließung...

  • Emmerich am Rhein
  • 15.02.19
Wirtschaft
Die Tage dieser drei markanten Gebäude des ehemaligen Kraftwerks Knepper in Dingen sind gezählt. Am Sonntag (17. Februar) werden (v.l.) Kesselhaus, Schornstein und Kühlturm an der Stadtgrenze zu Dortmund gesprengt.
2 Bilder

Am Kraftwerk Knepper wird am 17. Februar gesprengt
Schornstein, Kesselhaus und Kühlturm fallen

Die Sprengung des ehemaligen Kraftwerks Knepper soll am Sonntag (17. Februar) gegen 11 Uhr beginnen. Zunächst wird das knapp 70 Meter hohe Kesselhaus fallen. Kurz darauf folgen der 210 Meter hohe Schornstein und der 128 Meter hohe Kühlturm. Am Ende der Sprengung bleiben von den drei markanten Kraftwerksgebäuden in Dingen gut 28.400 Tonnen Stahlschrott und Bauschutt übrig. Die Landmarke Kraftwerk ist dann Geschichte. 2014 stillgelegt Nach Angaben der Unternehmensgruppe Hagedorn aus...

  • Castrop-Rauxel
  • 19.01.19
Vereine + Ehrenamt
Die Schlafsäcke, die bis maximal -23 Grad Celsius winterfest sind, nahmen (v.l.): Klaus-Dieter Rohe und Alexandra Gehrhardt („bodo“) entgegen von Lars Krause (Amazon Logistik), Katrin Lauterborn (Gast-Haus statt Bank), Alexandra Schürkmann und Jasna Rethmann (Amazon Logistik) sowie Ursula Wierling (Kana).

Amazon Logistik spendet Wärmendes im Winter für Obdachlose in Dortmund
100 Schlafsäcke für Menschen in Not

Ein warmer Schlafsack ist im jetzt Winter überlebensnotwendig für Menschen, die draußen schlafen. Regelmäßig rufen darum die Kana Suppenküche, das Gast-Haus und „bodo“ zu Schlafsackspenden auf. Amazon Logistik Dortmund hat den Einrichtungen 100 neue winterfeste Schlafsäcke gespendet. Denn die drei Initiativen geben das ganze Jahr über Schlafsäcke an Menschen aus, die ohne festen Wohnsitz sind. Jetzt im Winter erhöht sich ihr Bedarf „zum einen, weil wir es mit mehr Menschen zu tun haben, die...

  • Dortmund-City
  • 03.01.19
Wirtschaft
Das erste Gebäude im Vordergrund zeigt den 2. Bauabschnitt im Kamener Logistikpark P3 in einer Computeranimation. Rechts daneben befindet sich Kaufland und Hornbach. Quelle: P3

P3 startet zweite Bauphase im Logistikpark Kamen
Neben Kaufland in Kamen: Riesige Hallen aus der Vogelperspektive

An der Henry-Everling-Straße in Kamen (ehemals Kettlergelände) baut das das europaweite Logistikunternehmen „P3“ seinen größten Standort in Deutschland auf. Der zweite Bauabschnitt startet voraussichtlich im 1. Quartal 2019. Insgesamt wird der Logistikpark P3 Kamen im Endausbau 130.749 Quadratmeter Nutzfläche umfassen. Der zweite Bauabschnitt, der bald in Angriff genommen werden soll, stellt dabei mit 84.049 Quadratmetern den größeren Teil dar. Die 12 Meter hohen Hallen, in jeweils drei...

  • Kamen
  • 19.12.18
Wirtschaft
Freuen sich über die Ansiedlung: (v.l.) Dunja Faust, Hildebrandt-Niederlassungsleiterin Bergkamen, Dr. Michael Dannebom, WFG, Jan Marcus, Vorstandsvorsitzender Hildebrandt, und Bergkamens Bürgermeister Roland Schäfer.
8 Bilder

Wirtschaft
Logistikbranche in Bergkamen bekommt Zuwachs

Der Verpackungshändler Hildebrandt siedelt sich an der Industriestraße an. Es ist eine klassische Win-Win-Situation: Großhändler Hildebrandt bekommt genügend Platz, um seine Lagerflächen zu vergrößern, die Stadt Bergkamen vermarktet mit dem Verkauf eine bisher brach liegende 25.000 Quadratmeter große Fläche. Sie ist nicht nur hinterliegend, sondern hat als zusätzliche Handicaps einen Strommasten und unterirdisch verlaufende Kanalrohre, die beim Bau des Lagergebäudes zu berücksichtigen...

  • Bergkamen
  • 16.12.18
Wirtschaft
TST-Geschäftsführer Frank Schmidt (l.) platziert die „Zeitkapsel“ in einem Stützpfeiler des neuen TST Logistikzentrums in Bönen, daneben (v.l.) Bönens Bürgermeister Stephan Rotering,  Karin Rose, Prokuristin der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Kreis Unna, Dr. Klaus Kirchmayr, Logistikchef der Klebstoffsparte von Henkel und Martin Heider, Einkaufsleiter von Henkel.
10 Bilder

Wirtschaft
Neuer Baustein für den Logistikstandort Bönen

Autofahrer und Handynutzer weltweit nutzen die Technik industrieller Klebstoffe von Henkel, denn bei der Montage jedes Autos und bei der Fertigung fast aller Handys werden sie eingesetzt. In Zukunft werden diese und andere Klebstoffe von Bönen aus europaweit verteilt. Jetzt feierte das familiengeführte Unternehmen Trans Service Team TST aus Worms Richtfest in Bönen. In Sichtweite zum Kamener Kreuz baut das Logistikunternehmen auf einer 57.000 Quadratmeter großen Fläche im Gewerbegebiet...

  • Kamen
  • 12.12.18
LK-Gemeinschaft
Anneliese Bleich und Christa Bloch (r) freuen sich mit Quartiersmanager Hubert Röser über die Ankunft im neuen Zuhause.
2 Bilder

Umzug geschafft - sechs Möbelwagen für das Papst Leo Haus im Einsatz
Logistische Herausforderung

"Das ist aber nicht unser Jesus." Dass der Gekreuzigte im neuen Papst Leo Haus ein anderer ist, fällt der alten Dame sofort auf. Gestützt auf ihren Rollator nimmt sie die Cafeteria in Augenschein. "Schön hell", so ihr Urteil. Aber Bilder an den Wänden fehlen. "Aber das kommt bestimmt noch", mutmaßt sie." Ist ja längst nicht alles fertig." Auch Christa Bloch (74) und Anneliese Bleich (84) schauen sich interessiert um, ehe sie sich ein Plätzchen in der bereits gut gefüllten Cafeteria des...

  • Essen-Borbeck
  • 16.11.18
Ratgeber

Telefonaktion zu Bewerbungschancen in der Lager- und Logistikbranche

Fachkräfte im Kreis Wesel gewinnen: Stellenangebote, Informationen und Tipps gibt es am Donnerstag, 20.09.2018, per Telefon. In der Lager- und Logistikbranche werden gerade jetzt dringend neue Arbeitskräfte gesucht. Daher veranstaltet das Jobcenter Kreis Wesel in Kooperation mit der Agentur für Arbeit Wesel am Donnerstag, 20. September, in der Zeit von 9.00 bis 12.00 Uhr eine Telefonaktion für Menschen, die sich für einen Job im Bereich Lager/Logistik interessieren. Die Aktion findet im...

  • Wesel
  • 14.09.18
Überregionales
Das Logo der IHK.

Beim Wettbewerb "LogistiKids" lernen Kinder auf spielerische Weise die Welt der Logistik kennen

Wie begeistert man Kinder für Logistik? Der Ideenwettbewerb "LogistiKids" der Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen und dem Kompetenznetzwerk Logistik.NRW gibt darauf eine kreative Antwort: Indem man Kinder erklären lässt, wie Logistik funktioniert. Die sechste Runde des NRW-weiten Wettbewerbs ist jetzt gestartet und die Anmeldung ab sofort möglich. "Wie kommt die Banane ins Supermarktregal?" Und "Wie kommen die Tische in unsere Klasse?" Um diese beiden Fragen dreht sich der...

  • Wesel
  • 15.08.18
Überregionales
Dietmar Hartmann, Alexander Karnikowski, Thoralf Klede, Andreas Engelberg, Michael Sewcz und Mareike Nattler (v.l.n.r.) verpacken die Ware für eine reibungslose Verschiffung nach Ruanda.
2 Bilder

Chemiepark Marl unterstützt Gründerzentrum in Kigali, Ruanda Ostafrika

Um für ein Gründerzentrum in Kigali, Ruanda, geeignete Werkstätten, Kreativräume und Trainingscenter zu errichten, werden in drei Lieferungen die wichtigsten Arbeitsmittel wie Monitore, Tastaturen und passendes Mobiliar wie Schränke, Stühle und Schreibtische von der Evonik Logistics Services GmbH (ELS) aus Marl nach Ostafrika verschifft. Ausbildung im Chemiepark unterstützt Zuvor unterstützte die Ausbildung Nord am Standort Marl die Westerwelle Foundation bei Bildungsfragen, dem Bau von...

  • Marl
  • 04.08.18
Politik

Abriss des Kraftwerks Knepper hat begonnen – Gelände soll zum Logistikstandort werden

Seit dreieinhalb Jahren ist das Kohlekraftwerk Gustav Knepper in Dingen nicht mehr in Betrieb. Jetzt hat der Abriss begonnen. In dieser Woche startete die Unternehmensgruppe Hagedorn aus Gütersloh, die das Areal Ende 2017 gekauft hat, damit, die Gebäude abzureißen. Die Arbeiten betreffen zunächst das ehemalige Maschinen- und das Kesselhaus sowie das Verwaltungsgebäude. Sie waren in den vergangenen Monaten entkernt worden, wobei auch eine Schadstoffsanierung erfolgt sei, erläutert Rick Mädel,...

  • Castrop-Rauxel
  • 21.07.18
Überregionales
v.l.n.r.: Johann Doensen (DAF Trucks), Stephan Jöbstl (CEO JCL AG), Bruno Bischof, Markus Monz, Alexander Kraxner (alle DanubeTruck), Gerhard Gau (JCL Leiter Road ) und Michael Ocepek (JCL Fuhrparkleiter).

Mit Umweltschutz fährt man besser

JCL Logistics erweitert und modernisiert seine Fahrzeugflotte an den Standorten in Europa. Das Logistikunternehmen investiert 2018 und 2019 in insgesamt 109 DAF-Lkw der modernsten EURO 6-Klasse. Gerade im Logistikbereich ist Umweltschutz mehr als ein Schlagwort. Mit den aktuellen Maßnahmen und gelebter bioökonomischer Unternehmenskultur setzt JCL Logistics ein deutliches und, um in Unternehmensfarben zu sprechen, leuchtend oranges Zeichen. Auch als klares Commitment zur Dekarbonisierung und...

  • Castrop-Rauxel
  • 02.07.18
Ratgeber
Karriere nach Anleitung: Fachkräfte für professionelle Möbel- und Küchenmontage gesucht.

Unternehmen im Bereich Möbelmontage gesucht

Selbstbaumöbel und Online-Möbelkauf liegen im Trend. Das wirkt sich auch auf den Dienstleistungssektor aus. Profis für Serviceleistungen – wie den fachgerechten Aufbau von Möbel und Küchen – werden stark nachgefragt. Der Möbelhandel lebt in ständigem Wandel. Die Nutzungsdauer der Einrichtungsgegenstände wird immer kürzer. Möbel werden selten repariert sondern schneller ersetzt. Zudem hat sich das Kaufverhalten verändert. Der stationäre Handel dominiert weiterhin, doch immer mehr Möbel...

  • Castrop-Rauxel
  • 14.06.18
Politik
Finanzminister Lutz Lienenkämper (2.v.l.) macht sich bei einer Führung mit Bernd Gschaider, Regional Director Amazon Deutschland, Planungs-Dezernent Ludger Wilde und Lars Krause, dem Amazon-Standortleiter ein Bild von  den technischen Abläufen im Logistikzentrum.
7 Bilder

Logistikzentrum jetzt offiziell eröffnet: Amazon beschäftigt in Dortmund über 1600 Mitarbeiter

Einst drehte sich auf der Westfalenhütte alles um Stahl, jetzt läuft hier im modernen Logistikzentrum alles digital: Das Amazon Zentrum an der Kaltbandstraße 4, welches bereits 2017 eröffnete, ist das erste hoch automatisierte Inbound Crossdock Center in Europa und füllt heute die zentrale Funktion im europäischen Logistiknetzwerk. Hier werden zentral angelieferte Waren umverteilt und Warenströme gebündelt. Jetzt wurde das Zentrum mit über 1.600 Mitarbeitern offiziell beim Besuch des...

  • Dortmund-City
  • 24.04.18
Politik
foto thiele

Logistik statt Kohlekraftwerk? – Pläne fürs Knepper-Gelände in Dingen

Ende 2014 wurde das Kraftwerk Knepper in Dingen stillgelegt. Inzwischen wurde das Grundstück an die Unternehmensgruppe Hagedorn aus Gütersloh verkauft. Wie es auf dem Gelände weitergeht, erklärte der Technische Beigeordnete (TBG) Heiko Dobrindt am Donnerstag (15. März) im Ausschuss für Bürgerbeteiligung und Stadtteilentwicklung. Das Unternehmen werde die Bauwerke abreißen, die Fläche aufbereiten und sie "einer neuen Nutzung zuführen". Bei der Stadt seien Abbruchanträge eingegangen, und die...

  • Castrop-Rauxel
  • 17.03.18
Überregionales
Holz, Logistik, Metall – Werkstatt im Kreis Unna/Dittrich
3 Bilder

Lehrstelle gesucht: So finden Jugendliche die passende Ausbildung

Lehrstelle gesucht? Ausbildungsfähigen Jugendliche bietet die Werkstatt im Kreis Unna jetzt umfassende Hilfen an: „So findest Du die passende Ausbildung!“ ist das Motto des Projektes „Regionales Ausbildungsmanagement“. Die Lücke zwischen dem Lehrstellen-Angebot und der Nachfrage will ein breites Bündnis aus Wirtschaft, Arbeitsmarkt-Experten, Berufsschulen und Politik mit Hilfe der Werkstatt-Profis schließen. Die Initiative richtet sich vorwiegend an Jugendliche, die die schulischen...

  • Unna
  • 01.03.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.