Grüne

3 Bilder

Cem Özdemir in der Kreuzeskirche

Joachim Drell
Joachim Drell | Essen-Nord | am 16.08.2017

Essen: Kreuzeskiche | Einladung Am 24. September ist Bundestagswahl: Vorher möchte Cem Özdemir mit Euch/Ihnen diskutieren! Wir leben in turbulenten Zeiten. Die Wirtschaft wächst, aber die Gletscher schmelzen. Deutschland ist ein reiches Land, aber jedes fünfte Kind lebt in Armut. Unsere Gesellschaft ist tolerant und frei, gleichzeitig droht die Rückkehr von Engstirnigkeit und Nationalismus. Den meisten Menschen geht es gut, aber nicht allen....

5 Bilder

Mehr Blumenwiesen – Bienenweiden schaffen

Joachim Drell
Joachim Drell | Witten | am 16.08.2017

Witten: Ruhrstraße | Eine Neuheit in -Witten ist eine wunderschöne Wildblumenwiese im Stadtpark an der Ruhrstraße entstanden. Dort ist eine üppige Blumenwiese angelegt worden, die jetzt in voller Blüte steht und ihre ganze Pracht entfaltet. Hier tummeln sich Bienen und Hummeln, können sich Insekten und Schmetterlinge entfalten. Solche Oasen für das Insektenleben aber auch zur Freude der Wittener sollten vermehrt entstehen. Sie könnten manch...

3 Bilder

Neues Hotel am Kemnader See fragwürdig 3

Joachim Drell
Joachim Drell | Bochum | am 08.08.2017

Bochum: Kemnader See | Der Planungsverband Freizeitzentrum Kemnade hat im Juli den möglichen Bau eines Hotels am Kemnader See diskutiert. Ein Beschluss wurde nicht gefasst. Das Thema soll zunächst in den Ratsgremien der beteiligten Städte beraten werden. Die Grünen in Witten und Bochum stehen diesem Zubau skeptisch gegenüber. Auch aus den anderen Fraktionen in Bochum, Witten und Hattingen gab es Bedenken und Beratungsbedarf, weshalb dem Antrag der...

8 Bilder

Grün wächst – Spurbusstrecke verschwunden!

Joachim Drell
Joachim Drell | Essen-Süd | am 05.08.2017

Essen: Wittenbergstraße | Wie geplant und ist nach der Spurbusstrecke in Haarzopf 2013 auch die Betonführung für den Spurbus auf der Wittenbergstraße zurückgebaut worden. Im Oktober 2016 wurde der Busbetrieb auf den in Mitte der Straße in beiden Richtungen verlaufenden Betonschienen eingestellt Die Busse fahren jetzt auf den vorhandenen Fahrbahnen und im Bereich zwischen Schillerwiese und Stadtwald gibt es in Richtung Stadtwald eine Busspur. Die...

1 Bild

Vier Fragen an .... heute: Simone Peter, Bundesvorsitzende von Bündnis 90 / Die Grünen 7

Willi Heuvens
Willi Heuvens | Kleve | am 04.08.2017

Kleve: Grünen-Büro | Die ehemalige Ministerin für Umwelt, Energie und Verkehr des Saarlandes ist vielfältig tätig und hat eine sehr große Erfahrung im politischen Bereich. Die studierte Biologin Simone Peter war unter anderem Mitglied des Landesvorstandes von Bündnis 90 / Die Grünen im Saarland, Abgeordnete im saarländischen Landtag, dort auch stellvertretende Fraktionsvorsitzende und parlamentarische Geschäftsführerin ihrer Fraktion sowie...

3 Bilder

Die Partei "die Grünen" Mülheim/Ruhr veranstalten einen Malwettbewerb für Kinder bis 14 Jahren. 2

Vögel und Insekten in der Natur Der Wettbewerb steht unter dem Motto Vögel und Insekten in der Natur. Zu den Preisen gehören z.B. Bücher, CDs, u.a. von Mülheimer Autoren und Künstlern, Einkaufsgutscheine von Mülheimer Händlern und das beste Bild wird noch zusätzlich mit einem Riesen-Lebkuchenherz gekrönt, das von der Mülheimer Lesebühne gestiftet wurde.   Es wird 3 Altersklassen geben. 0-6, 7-10 und 11-14 Jahren,...

Warten auf neue Abgas-Berechnung

Dass Autoabgase Gesundheitund Umwelt belasten, ist nicht neu. Die „Diesel-Affäre“ und ihre Folgen werden derzeit bundesweit heftig diskutiert. Anlass für Notburga Henke (Grüne), die Aufmerksamkeit auf die Situation in Castrop-Rauxel zu lenken. „Obwohl schon seit April für die Berechnung von Stickoxiden (NOx) aus Dieselfahrzeugen  eine neue Software-Version gilt, ist sie in NRWnicht verfügbar. Weder für die Städte, noch für...

Anzeige
Anzeige
2 Bilder

Für bessere Luft und Verbraucherschutz statt Dieselgate 1

Joachim Drell
Joachim Drell | Essen-Nord | am 03.08.2017

Die minimalen Zugeständnisse der Autoindustrie und das einknicken insbesondere der großen Koalition beim Dieselgipfel sorgen nicht wirklich für eine Verbesserung der Luftqualität auch in Essen. Insofern wird ein Fahrverbot für Dieselautos wahrscheinlicher, weil den gesundheitlichen Anforderungen der Luftreinhaltung nicht Rechnung getragen wurde. Das Software-Update für neuere Dieselautos zieht sich bis 2018 hin, die...

1 Bild

Wie viele PressesprecherInnen braucht Landrat Dr. Müller (SPD) für die Kreisverwaltung? 2

Die Pressestelle des Kreises Wesel ist mit 4 Personen und einer Volontärin, die zum 1.8. ihre Arbeit aufnimmt, derzeit schon sehr gut ausgestattet. Nun schreibt der Kreis Wesel erneut eine Stelle als stellvertretende PressesprecherIn für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Kreises Wesel aus. Hubert Kück, Vorsitzender der Grünen Kreistagsfraktion Wesel, fragt: „Warum diese Ausschreibung? Hat Landrat Dr. Müller...

1 Bild

Polizeipersonal: Aus mehr wird weniger 2

Mehr Polizei und damit größere Sicherheit hatte die ehemalige Opposition von CDU und FDP in Nordrhein-Westfalen versprochen. Jetzt sind sie in der Regierungsverantwortung und nun werden es doch weniger Polizist*innen. Aus einem aktuellen Erlass des Innenministeriums geht hervor, dass 29 Polizeibehörden weniger Beamte haben werden als im vergangenen Jahr, nur 18 Behörden bekommen mehr Polizisten. Insbesondere bei Wachdienst...

1 Bild

Nahverkehrsplan: GRÜNE fordern ernsthafte Debatte über die Zukunft des Nahverkehrs!

Im Hoppla-Hopp-Verfahren wollte die Kreisverwaltung den Nahverkehrsplan verabschieden. Die Kreiskommunen hatten nur rund 10 Arbeitstagen für eine Aufarbeitung dieses Plans einschließlich Anhängen von immerhin ca. 700 Seiten. Voerde und Rheinberg haben dieses Verfahren deutlich gerügt, Wesel lehnt die Änderungen des Plans gar ganz ab. Wegen des engen zeitlichen Korsetts wurden die Stellungnahmen sowohl von Verwaltungen...

1 Bild

Nah-Mobilität - E-Bikes, "Mitfahrbank" und E-Carsharing

Stefan Reimet
Stefan Reimet | Holzwickede | am 12.07.2017

Holzwickede: Rathaus | Von St. ReimetDie mobile Freizeitgesellschaft hat viele Gesichter. Dem regen Radausflugsverkehr an Wochenenden stehen verstopfte Straßen, Parkplatzsuche und schlechte Luft in den Städten gegenüber. Das Rad attraktiver machen könnten kombinierte ÖPNV-Angebote und bessere Ausschilderung. „Denn viele Kurzstrecken sind mit anderen Verkehrsmitteln als dem Auto schneller, gesünder und umweltschonender zu erreichen“, weiß...

1 Bild

80 Prozent Öko-Strom: Grüne stellen ihre Ziele für die Energiewende bis zum Jahr 2030 vor

Vera Demuth
Vera Demuth | Castrop-Rauxel | am 12.07.2017

Bis 2030 möchten die Grünen den Anteil des Öko-Stroms am Stromverbrauch in Castrop-Rauxel auf 80 Prozent erhöhen. Um dies zu erreichen, hat die Partei die "E2-Agenda-2030" entwickelt, die sie nun vorgestellt hat. Die Agenda sieht vor, den Stromverbrauch zu senken und gleichzeitig die erneuerbaren Energien durch Windkraft, Photovoltaik, Biomasse-Blockheizkraftwerke und Kraft-Wärme-Kopplung auszubauen. "Es geht um einen...

1 Bild

Nach Regierungswechsel in Düsseldorf: Gelten die alten Zusagen noch? 14

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 11.07.2017

Schon aufgefallen? Seit Mitte Mai melden sich Befürworter als auch Gegner der Pläne zum Ausbau der B 224 zur Autobahn A 52 kaum noch zu Wort. Was natürlich den wildesten Spekulationen Tür und Tor öffnet. Denn die Zusagen des Landes Nordrhein-Westfalen gegenüber der Gladbecker Stadtspitze, wonach das Land die Zusatzkosten für den Bau eines 1,7 Kilometer langen Kompletttunnels auf dem Stadtgebiet übernehmen werde, stammen...

1 Bild

Hektische Reaktion 1

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 07.07.2017

Am Fronleichnamstag fegte ein Gewittersturm über den Norden Gladbecks. Der Kraft des Windes waren auch dieses Mal wieder viele Bäume nicht gewachsen. Nun ist es ja nicht das erste Mal, das ein Unwetter in Gladbeck Schäden hinterlässt. Wie heftig die Natur zuschlagen kann, haben die Menschen in unserer Stadt in den letzten Jahren schon öfters erleben müssen. Seltsam mutet allerdings die hektische Reaktion gleich mehrerer...

1 Bild

Streit um Gladbecker Baumschutzsatzung: GRÜNE befürchten ein "Kettensägen-Massaker" 5

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 07.07.2017

Gladbeck: Stadtgebiet | Gladbeck. In ihre derzeitig gültigen Fassung gilt die Baumschutzsatzung der Stadt Gladbeck seit dem Jahr 1995: CDU, GRÜNE und BIG waren es, die gemeinsam vor nunmehr 22 Jahren eine Verschärfung der bis dahin geltenden Satzung beschlossen. Doch nun gibt es in gleich mehreren im Stadtrat vertretenen Parteien, die Satzung aufzuweichen oder gar auszusetzen. Ein Vorhaben, gegen das sich die Gladbecker GRÜNEN vehement wehren. In...

3 Bilder

Dichtheitsprüfung-Hauseigentümer aufgepasst 2

Uwe Gellrich
Uwe Gellrich | Recklinghausen | am 07.07.2017

Horn-Bad Meinberg: Dortmunder Eck | http://www.alles-dicht-in-nrw.de/ Dichtheitsprüfung- Hauseigentümer aufgepasst Dichtheitsprüfung auf der Kippe Hausbesitzer in NRW, die eine Dichheitsprüfung für ihren Kanalhausanschluss durchführen sollen, können möglicherweise aufatmen. Durch den Regierungswechsel in Nordrhein-Westfalen ist Bewegung in die Angelegenheit gekommen. Im Koalitionsvertrag zwischen CDU und FDP ist vereinbart: „Eine verpflichtende...

1 Bild

Dichtheitsprüfung/Funktionsprüfung "Wachsam bleiben"

Uwe Gellrich
Uwe Gellrich | Recklinghausen | am 04.07.2017

Gronau (Westfalen): Restaurant Gronau -Nienhaus | http://www.alles-dicht-in-nrw.de/ Dichtheitsprüfung/Funktionsprüfung Wort gehalten hat die neue NRW-Regierungskoalition, das muss man ihr lassen. In ihrem umfangreichen Koalitionsvertrag steht u.a., dass per Novellierung des Landeswassergesetzes die unbegründete Dichtheitsprüfung privater Abwasserleitungen ad acta gelegt werden soll. Christian Lindner von der FDP sagte nach Unterzeichnung des...

9 Bilder

Emscher: Die Natur kehrt zurück

Joachim Drell
Joachim Drell | Essen-Nord | am 28.06.2017

Der Emscherumbau ist ein bedeutender Baustein der Grünen Hauptstadt 2017.Die Begrünung der Stadt mit neuen Oberflächengewässern ist auch ein Beitrag um dem Klimawandel entgegen zu wirken. Der Umbau in Essen ist in vollem Gange. Fertiggestellt sind bereits die Mühlenemscher in Karnap, der Schurenbach in Altenessen und Teile des Mühlenbachs. Der Durchbruch für den neuen großen Abwasserkanal für die Emscher zwischen Dortmund und...

1 Bild

Weseler Grüne fordern: Der Kreis darf sich nicht aus der Verantwortung stehlen

Ulrich Gorris
Ulrich Gorris | Wesel | am 21.06.2017

Die massiven Einschränkungen des Buslinienverkehrs, wie sie vom Kreis Wesel im Nahverkehrskonzept vorgestellt werden, wollen die Grünen in Wesel nicht akzeptieren. Ein auch an den Bedürfnissen der jungen, der alten, der körperlich eingeschränkten und der finanzschwächeren Bürgerinnen und Bürger ausgerichtetes Nahverkehrsangebot gehört zwingend zu den Aufgaben im Rahmen der Daseinsvorsorge der Gemeinden und des Kreises Wesel....

3 Bilder

Radfahren in Witten bleibt Sorgenkind

Joachim Drell
Joachim Drell | Witten | am 21.06.2017

Witten: Rathausplatz | Der bundesweite Test 2016 des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) hat ergeben, dass sich in Witten gegenüber 2014 nichts positiv verändert hat. Stillstand! Mit der Schulnote 4,2, erreicht Witten ein schwaches Ausreichend und bundesweit Rang 80 von 98 Städten mit vergleichbarer Einwohner*innenzahl. Positiv wird bewertet die gute Erreichbarkeit des Stadtzentrums per Rad und die Wegweisung für den Radverkehr sowie die...

2 Bilder

WICHTIG!! Es scheint, dass wir unser Ziel die Dichtheitsprüfung in NRW ad acta legen zu können, erreicht haben!!!

Uwe Gellrich
Uwe Gellrich | Recklinghausen | am 18.06.2017

http://www.alles-dicht-in-nrw.de/ Ja, liebe Mitstreiter und politische Unterstützer, es schneit wirklich so weit zu sein, dass ich /wir jetzt nach meinem Beginn mit dem Thema Dichtheitsprüfung (Ende 2008) diesbezüglich bald nur noch unsere Siegesfeier organisieren muss. Es war teilweise viel Arbeit, Demo Münster und vor dem Landtag Düsseldorf sowie vor vielen Rathäusern, Telefonate/Gespräche mit...

1 Bild

WICHTIG!! Es scheint, dass wir unser Ziel die Dichtheitsprüfung in NRW ad acta legen zu können, erreicht haben!!! 1

Uwe Gellrich
Uwe Gellrich | Düsseldorf | am 18.06.2017

Düsseldorf: Landtag Nordrhein-Westfalen | http://www.alles-dicht-in-nrw.de/ Ja, liebe Mitstreiter und politische Unterstützer, es schneit wirklich so weit zu sein, dass ich /wir jetzt nach meinem Beginn mit dem Thema Dichtheitsprüfung (Ende 2008) diesbezüglich bald nur noch unsere Siegesfeier organisieren muss. Es war teilweise viel Arbeit, Demo Münster und vor dem Landtag Düsseldorf sowie vor vielen Rathäusern, Telefonate/Gespräche mit...

Die Grünen - Traumtänzerei und Augenwischerei? 13

Helmut Feldhaus
Helmut Feldhaus | Essen-Süd | am 18.06.2017

Essen: Deutschland | Allein die deutsche Stromerzeugung wird heute immer noch zu mehr als der Hälfte durch die Energieträger Braunkohle, Steinkohle und Kernenergie gedeckt. Im Zuge der Energiewende wird die Kernenergie zurückgefahren. Ersatz zu schaffen, ist schon schwierig genug. Die Technologie und der Ausbau der Nutzung regenerativer Energiequellen schreitet voran, aber von einer Deckung unseres Energiebedarfs durch regenerative Energien...

1 Bild

Wann wird die Große Koalition im Bochumer Rat offiziell? 6

Dr. Volker Steude
Dr. Volker Steude | Bochum | am 17.06.2017

Bochum: Stadtrat Rathaus | Zu Beginn der Wahlperiode 2014 fragten sich manche, wie lange die Koalition zwischen SPD und Grünen im Rat halten würde. Ob das nochmal 6 Jahre gut gehen würde? Noch raufen sich Grüne und SPD zusammen. Doch die SPD hat längst als inoffiziellen Koalitionspartner auch noch die CDU mit ins Boot geholt. Und die tut mittlerweile fast alles, was die SPD-geführte Verwaltung ihr vorschlägt. Die CDU gibt sich gerne stadttragend. Nach...