Grüne

Beiträge zum Thema Grüne

Natur + Garten
2 Bilder

Sommerfrüchte
Brombeeren überwuchern Duisburg

In diesem Sommer ist Duisburg umrankt von Brombeer-Büschen. Überall wachsen die schmackhaften schwarzen Beeren, am Straßenrand, an Obstwiesen, an Spazierwegen und in Parks, sogar an den Fluss-Ufern wachsen diese sommerlich süß-sauren Früchte. Sehr beliebt sind sie jedoch nicht, denn die Ernte ist mühsam und die Dornen sind unangenehm für viele 'Beerenjäger'. Auch breitet sich die Brombeerpflanze (Brombeer-Ranken) so stark aus, sodass andere Pflanzen bedeutend weniger Platz haben. Dennoch ist es...

  • Duisburg
  • 16.08.20
  • 2
  • 2
Politik
Was wird rund um den Hauptbahnhof geschehen? FOTO UND COPYRIGHT: HANNES KIRCHNER 05-01-2012
2 Bilder

DOC-Gegner übergeben Antrag

Der Protest gegen das geplante Designer Outlet Center (DOC) am Hauptbahnhof kommt ins Rollen: Am Montag haben die DOC-Gegner der Verwaltung einen entsprechenden Antrag übergeben. Ziel ist ein Bürgerentscheid. Hinter den Gegnern steckt eine Allianz aus Vertretern von Bündnis 90/Die Grünen, den Linken, der FDP, der PSL, Junges Duisburg/DAL, des Einzelhandels, darunter vor allem Händler der Innenstadt, und verschiedenen Bürgerinitiativen wie BUND und ver.di. "Also ein breites Spektrum der...

  • Duisburg
  • 22.03.17
  • 2
  • 1
Politik

Grundsteuer

Von unseren Politikern ist ja auch nichts anderes zu erwarten, als Steuererhöhung. Einge sind im Kopf wohl sehr ausgebrand. Nur bei Vergütungen der Führungsebene von 1500,00 EUR im Monat da sind alle hell Wach . Wie soll der Duisburger Bürger das Verstehen in einer zeit wo die Stadt doch Geldmangel hat. MfG Jürgen Schmitz

  • Duisburg
  • 24.11.14
  • 1
Politik
2 Bilder

GRÜNE für den Erhalt der Platanen! Mehr Stadtgrün für Meiderich.

Die heftigen Stürme der letzten Monate mit Unwettern und Orkanböen haben auch in Duisburg große Schäden verursacht. Bauteile wurden durch die Luft gewirbelt, Straßen überflutet. Nicht nur im Wald wurden Äste und Baumkronen abgeknickt. Ganze Bäume wurden umgelegt. „Für uns ist dies eine deutliche Aufforderung, verstärkt und ganz konkret vor Ort Maßnahmen zum Schutz vor dem Klimawandel umzusetzen!“ stellt Gerd Schwemm von der Grünen Ratsfraktion fest. Die Grünen haben volles Verständnis...

  • Duisburg
  • 18.08.14
  • 2
Politik
Melih Keser am Wahlkampfstand

Wiederholungswahl am Ostacker: Ein Stimmbezirk, große Bedeutung!

Die Wahl der Bezirksvertretung Meiderich/Beeck im Stimmbezirk 1002 (am Ostacker) wurde vom Wahlprüfungsausschuss in der Vorberatung einstimmig für ungültig erklärt. Ohne Zweifel wird der Rat der Stadt Duisburg diesem Votum Ende September folgen. Weil der Wahlvorstand in diesem Stimmbezirk keine Stimmzettel für die Bezirksvertretung ausgab, konnte die neue Bezirksvertretung sich noch nicht konstituieren. Es muss nun voraussichtlich am 23.11.14 eine Wiederholungswahl durchgeführt werden. Der...

  • Duisburg
  • 14.08.14
Politik
Professor Dr. Karl-Rudolf Korte zählt zu den bekanntesten Wahlexperten der Republik. Der an der Universität Duisburg-Essen tätige Politikwissenschaftler analysiert Wahlergebnisse regelmäßig für Zeitungen, Funk und TV. Er ist außerdem Direktor der NRW School of Governance und Dekan der Fakultät für Gesellschaftswissenschaften. Foto: Vitte
2 Bilder

"Etablierten Parteien fehlt der Mut" - Wahlexperte Korte im Interview (mit Video)

Kurz vor der Kommunalwahl bescheinigt der renommierte Politikwissenschaftler Professor Dr. Karl-Rudolf Korte im Interview mit unserem Verlag den etablierten Parteien deutliche Defizite. Die Mängel der Mitte-Parteien erhöhten die Chancen für unabhängige Wählerbündnisse und Rechtspopulisten. Herr Professor Korte, normalerweise spielen Bundes- und Landesthemen bei Kommunalwahlen ja eine eher untergeordnete Rolle. In NRW sind aber einige rot-grüne Projekte wie „Kommunalsoli“, Inklusion und...

  • Duisburg
  • 20.05.14
  • 22
  • 8
Politik

Grüne in Walsum unzufrieden mit dem Fraktionsvorsitzenden

In diesem Jahr sind die Kommunalwahlen. Aus diesem Grunde befinden sich die Walsumer Grünen bereits in den Planungen des Wahlkampfes. Zu den Planungen gehören, neben der Erarbeitung von örtlich zugeschnittenen Wahlprogrammen, natürlich auch die anstehenden Personal- und Listenwahlen. Es stellt sich dem Vorstand der Grünen in Walsum zur Zeit die Frage, wer in der kommenden Legislaturperiode die Grünen in der Bezirksvertretung Walsum repräsentieren soll. „ Ich bin der Meinung, dass wir uns zum...

  • Duisburg
  • 09.01.14
  • 2
Politik

Grüne Duisburg: Offener Brief zu den Giftmülleinlagerungen im Bergwerk Walsum

Die heutige Landesregierung in NRW hat schon zum Teil auf Fragen zu den Abfalleinlagerungen unter anderem im Schacht Walsum geantwortet, deren Beantwortung auch mir unter den Nägeln brannte. So steht in einer Vorbemerkung der Beantwortung einer kleinen Anfrage der CDU-Fraktion im Landtag (1513 vom 30 Juli 2013- Drucksache 16/4098), das damals für die Einlagerung von industriellen Massenabfällen, aufgrund knapper übertägiger Flächen für Deponien, die untertägige Variante geprüft wurde. Dazu...

  • Duisburg
  • 01.10.13
Politik

Nach der Wahl folgt die Qual!

Das hatte sich Mutti aber mal ganz anders vorgestellt. Ein überragendes Wahlergebnis und dann doch keine Mehrheit. Viele Möglichkeiten scheint es jetzt nicht zu geben. Eine große Koalition wäre eine davon. Dann allerdings können die CDU-Änhänger das Wahlversprechen „Keine Steuererhöhung“ knicken. Der Frust ist vorprogrammiert. Und auch die Basis der SPD würde ein langes Gesicht machen. Nach den Erfahrungen mit der letzten großen Koalition weiß man, dass Erfolge „christdemokratisiert“,...

  • Duisburg
  • 27.09.13
  • 1
Politik
Wie oft werden Parteien auf lokalkompass.de erwähnt? SPD und CDU liegen hier deutlich vorn. FDP, Grüne und Piraten beinahe gleichauf, gefolgt von den Linken und wenigen anderen.
3 Bilder

Große Umfrage zur Bundestagswahl 2013

Was bringt die Bundestagswahl am 22. September? Welche Parteien könnten Koalitionen bilden, und welche Konsequenzen hätte das für uns Bürger? In diesem Beitrag wollen wir Euch zur Diskussion einladen. Außerdem beginnen wir unser eigenes Wahlbarometer: Wie würde die Lokalkompass-Community wählen? Unser erstes Diagramm zeigt, wie häufig die jeweiligen Parteinamen auf lokalkompass.de verschlagwortet wurden. Mit Hilfe unserer offiziellen Umfrage wollen wir nun ein genaueres Stimmungsbild...

  • Düsseldorf
  • 21.09.13
  • 222
  • 1
Politik

Hauptsache spannend?!

Erst war‘s total langweilig. Die titelverteidigende Raute, die für Alles und Nichts steht, gegen den von Fettnäpfchen zu Fettnäpfchen hüpfenden Herausforderer. Das Ganze garniert mit abgestürzten Grünen, um die Zweitstimme bettelnden Liberalen, nicht zu vergessen den Linken, die alles noch gerechter machen wollen, und Piraten, deren Schiff längst untergegangen zu sein scheint. Kein Wunder, dass sich beim Wahlvolk eine gewisse Müdigkeit breit machte. Jetzt versprechen uns die...

  • Duisburg
  • 20.09.13
Politik
So sah die Stimmenverteilung aus unter jenen, die seit dem 26. August abgestimmt haben.
3 Bilder

Große Umfrage zur Bundestagswahl - dritter Zwischenstand

Unsere große Umfrage zur Bundestagswahl erzeugte in den vergangenen Wochen nicht nur leidenschaftliche Diskussionen, sondern mitunter auch überraschende Ergebnisse. Hier erscheint nun unsere letzte Erhebung vor der Wahl am 22. September. Direkt das erste Ergebnis der jüngsten Erhebung könnte für reichlich Gesprächsstoff sorgen: unter den Neuwählern unserer Community seit unserer letzten Erhebung am 26. August haben rund 36 Prozent für die nicht etablierte Partei AfD gestimmt. Während die...

  • Düsseldorf
  • 11.09.13
  • 19
Politik

Wie viel Giftmüll lagert im Schacht Walsum ?

Diese Frage stellen sich die Grünen in Duisburg-Walsum. Laut einem jüngst erstellten Gutachtens des Biochemikers Dr. Harald Friedrich, ehemaliger Abteilungsleiter im NRW-Umweltministerium, soll durch die jahrzehntelange Einlagerung von Sondermüll in stillgelegten Bergwerken das Grundwasser im Ruhrgebiet gefährdet sein. Bei den eingelagerten 600000 Tonnen von Abfällen soll es sich unter anderem um hochgiftige Stoffe handeln, wie zum Beispiel Filterstäube aus Hausmüllverbrennungsanlagen,...

  • Duisburg
  • 05.09.13
Politik
SPD und Grüne konnten einige Stimmenanteile gewinnen, Piraten und CDU haben etwas verloren.
4 Bilder

Große Umfrage zur Bundestagswahl - zweiter Zwischenstand

Unsere offene Frage „Was bringt die Bundestagswahl?“ erzeugte eine vielseitige Diskussion, die wir gewiss noch lange weiter führen können. Ähnlich bunt ist das mittlerweile zweite Zwischenergebnis zu unserer Umfrage „Wie würde die Lokalkompass-Community wählen?“ Etliche Nutzer unserer Community haben seit dem 31. Juli abgestimmt, und auch der aktuelle Zwischenstand bleibt vielseitig interpretierbar - ähnlich wie unser erstes Zwischenergebnis vom 13. August. Damals erhielten die Piraten eine...

  • Düsseldorf
  • 27.08.13
  • 27
Politik
Erste Prognose: Die LK-Community wählt relativ bunt. Oder wie würdet ihr diese Verteilung der Stimmen interpretieren?
2 Bilder

Große Umfrage zur Bundestagswahl - erster Zwischenstand

Unsere offene Frage „Was bringt die Bundestagswahl?“ erzeugte eine vielseitige Diskussion, die sich bestimmt noch bis September weiter führen läßt. Zur entsprechenden Umfrage „Wie würde die Lokalkompass-Community wählen?“ liegen nun die ersten Zwischenergebnisse vor. Bisher ist das Bild noch nicht allzu eindeutig. Etliche Nutzer unserer Community haben seit dem 31. Juli abgestimmt, und das erste Zwischenergebnis ist überraschend bunt und vielseitig interpretierbar: Die Piraten (22 Prozent)...

  • Düsseldorf
  • 13.08.13
  • 46
Überregionales

Endlich Sommerloch!

Tja, woran erkennt man, dass Sommer ist? Gut, man könnte einfach einen Blick auf den Kalender werfen und dabei feststellen, dass wir August haben. Aber das kann ja jeder. Zu simpel auch der Blick aufs Thermometer. Denn nicht in jedem Sommer gibt’s eine Hitzewelle, unter der wir dann, wie gerade geschehen, so herrlich leiden können. Nein. Von Sommer, zweifelsfrei Sommer, kann Jahr für Jahr erst dann die Rede sein, wenn die ersten Politiker, gleich welcher Coleur, die Gunst der Stunde, die...

  • Duisburg
  • 06.08.13
Politik

Fracking: Gift für die lokale Wasserwirtschaft

Bevor ich auf das eigentliche Thema „Fracking“ eingehe, möchte ich noch ein paar Worte zum wertvollsten Gut, dem Trinkwasser, loswerden. Wir brauchen dabei nicht in die Dürregebiete Afrikas gehen, um zu erkennen, wie überlebenswichtig Wasser für den Menschen und die Tiere bzw. Pflanzenwelt ist. Wir sehen es direkt vor unserer Haustüre, nur erkennen wir es auch wirklich ? Exzessiver Einsatz von natriumhaltigen und nitrathaltigen Düngemitteln bzw. Pflanzenschutzmitteln in unserer von...

  • Duisburg
  • 25.07.13
  • 3
Politik

Schulsozialarbeit soll in Duisburg erhalten bleiben

Das von der CDU und FDP beschlossene Bundesprogramm „Bildung und Teilhabe“ (BuT) ermöglichte es der Stadt Duisburg zusätzlich rund 45 Stellen in der Schulsozialarbeit zu schaffen. Diese Stellen konnten auch zum Bedauern einiger CDU Mitglieder in Duisburg bis heute nur befristet angeboten werden. Die CDU geführte Bundesregierung vereinbarte von Anfang an zwischen Bund und Ländern, dass diese für die Weiterfinanzierung zuständig sind. Die CDU hat diese Anschubfinanzierung (bis Ende 2013) gerne...

  • Duisburg
  • 11.07.13
Politik

Landesumweltminister Remmel informiert über das Thema "Fracking - Wie sicher bleibt unser Trink- und Mineralwasser?" in Duisburg-Walsum

Anlässlich einer Informationsveranstaltung zum Thema "Fracking - Wie sicher bleibt unser Trink- und Mineralwasser?" kommt der nordrhein-westfälische Minister für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, Johannes Remmel (Grüne), am Dienstag den 16.Juli 2013 nach Duisburg-Walsum. Auf Einladung des Umweltausschusses der Ev. Kirchengemeinde Walsum-Aldenrade und des Ortsverbandes Walsum von Bündnis90/Die Grünen, hält der Minister ab 18:00 Uhr im Ev. Gemeindehaus an der...

  • Duisburg
  • 10.07.13
Politik

Geht das Walsumer Allwetterbad baden? Lokalpolitiker kritisieren Sparvorschlag!

Er ist nur einer von vielen Sparvorschlägen im Haushaltssanierungsplan des Stadtrates. Doch die Walsumer Lokalpolitik möchte die Umwandlung des beliebten Walsumer Allwetterbades zum reinen Hallenbad nicht kampflos hinnehmen. Nachdem in der vergangenen Woche bereits die Walsumer CDU scharfe Kritik an den Plänen geübt und den Erhalt des Bades in vollem Umfang gefordert hatte, sprechen sich nun auch die örtlichen Grünen gegen den Wegfall des Freibadbetriebes aus. Was beide Parteien unter...

  • Duisburg
  • 11.07.12
  • 1
Politik

Walsumer Grüne bezweifeln die Begründungen des Kraftwerksbauers Hitachi zum geplanten Stellenabbau

Der Vorstand der Grünen in Duisburg-Walsum hat mit Erstaunen zur Kenntnis genommen, dass der in Duisburg ansässige Anlagenbauer Hitachi, ein global Player im Bereich des Kraftwerksbau, aus dieser Sparte aussteigen will. Laut einer Presseerklärung des Konzerns werden bis zum 31. März 2012 rund 200 Arbeitsplätze in Duisburg abgebaut. Fraglich ist, ob diese sozial verträglich abgebaut werden sollen, denn auch betriebsbedingte Kündigungen werden nicht gänzlich ausgeschlossen. Die Grünen in...

  • Duisburg
  • 15.12.11
Politik

Illegale Mülllentsorgung, auch hier in Duisburg ?

Der Vorstand der Grünen in Duisburg Walsum ist besorgt um die jüngsten Enthüllungen im Müll-Skandal der Firma Becker aus Bottrop. Nach jüngsten Medienberichten zieht die Affäre um die illegale Müllentsorgung des in NRW ansässigen Entsorgungsunternehmens Heinrich Becker immer weitere Kreise. Unter anderem soll das Unternehmen, laut einem SPIEGEL-Bericht, stillgelegte Bergwerksschächte des Kohleunternehmens RAG für die Entsorgung von nichtzugelassenen Abfällen befüllt haben. Mittlerweile wurde...

  • Duisburg
  • 28.11.11
Politik

Grüne in Walsum begrüßen die Haltung der Landesregierung in NRW zum Thema "Fracking"

Der Vorstand der Grünen in Duisburg-Walsum hat mit Erleichterung zur Kenntnis genommen, dass die Anträge zur umstrittenden unkonventionellen Gasförderung der Firmen ExxonMobil und der BASF-Tochter Wintershall in NRW erst einmal vom Tisch sind. Zur Zeit soll, nach einem Ministererlass des Grünen Landesumweltministers Remmel, die zuständige Bezirksregierung in Arnsberg die Anträge auf "Probebohrungen" nicht bearbeiten, bis im Spätsommer 2012 ein Gutachten der Landesregierung zu den Risiken zur...

  • Duisburg
  • 22.11.11
  • 6
Politik

Die getrickste Teilgenehmigung der Steag beim Rückbau des Kohlekessels in Walsum

Ich stelle mir immer wieder die berechtigte Frage, was führt der Konzern Steag und das neue Eigentümer-Konsortium der Ruhr-Stadtwerke (unter Federführung der Duisburger Stadtwerke) im Schilde, wenn durch intransparentes Handeln, gepart mit einer Priese "ich gebe nur das zu, was bereits unvermeidbar an die Öffentlichkeit gelangt ist" ein großer Raum für Spekulationen geschaffen wurde, der eigentlich für die betroffene Bevölkerung nicht vertrauensfördernd ist. Nun ist in einer jüngst...

  • Duisburg
  • 12.10.11
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.