Brauchtum
St. Martin kommt: Zahlreiche Umzüge in Arnsberg und Sundern

So wie hier auf dem Rathausplatz in Sundern wird sich St. Martin vielerorts zeigen.
  • So wie hier auf dem Rathausplatz in Sundern wird sich St. Martin vielerorts zeigen.
  • Foto: Hans-Jürgen Schauerte
  • hochgeladen von Diana Ranke

"Laterne, Laterne...". In diesen Tagen ziehen die Kinder wieder durch die Straßen. Am 11. November wird der Namenstag des Heiligen St. Martin gefeiert. Der Festtag des Martin von Tours, der im vierten Jahrhundert gelebt hat, ist vor allem für die Kinder ein Ereignis.

Neheim
Der Neheimer Jägerverein lädt zum Martinszug am Sonntag, 11. November, ein. Los geht es um 17 Uhr am Schulhof der Realschule Neheim. Die Ausgabe der Wertmarken für die kostenlosen Brezeln startet dort bereits um 16.30 Uhr. Vom Realschulhof zieht der Laternenzug über St. Georgs-Pfad, Binnerfeld und Burgstraße bis zum Marktplatz, wo dann das Martinsspiel stattfindet und die Brezeln verteilt werden.
Die Neheimer Jäger begleiten am Samstag, 10. November, auch den Martinszug im Rumbecker Holz. Dieser startet um 18 Uhr gegenüber der Einfahrt zum oberen Franz-Stock-Gymnasium. St. Martin mit seinem Pferd wird den Fackel- und Laternenzug anführen. Beim Abschluss am Pflegeheim Klostereichen werden die Kinder bereits von den Heimbewohnern erwartet. Hier wird es von der Siedlergemeinschaft wieder Brezeln für die Kinder und Glühwein für die Erwachsenen geben.
Der Martinsumzug der St. Petri Gemeinde in Hüsten beginnt am Samstag, 10. November, um 18 Uhr in der St. Petri Kirche mit dem Martinsspiel, das wieder die Kinder der Röhrschule aufführen. Im Anschluss daran geht es mit den Laternen unter den Klängen des Musikvereins Bruchhausen und des Spielmannszugs „In Treue fest“ durch die Straßen der alten Freiheit Hüsten. Hoch zu Ross wird St. Martin vorausreiten. Die kostenlose Brezelverteilung an die Kinder findet im Anschluss an den Zug am Ludgeriplatz statt. Das Familienzentrum „Vogelbruch“ sorgt für heiße Getränke.

Sundern
Am Sonntag, 11. November, um 18 Uhr beginnt der Martinszug in Unter-Sundern mit einer feierlichen Andacht in der Johanneskirche. Anschließend gehen die Kinder begleitet vom Musikverein Sundern und St. Martin auf dem Pferd bis zum Rathausplatz. Dort wird die Mantelteilung mit St. Martin und dem Bettler dargestellt. Die Organisation übernimmt die zweite und dritte Kompanie der Schützenbruderschaft St. Hubertus. Für die musikalische Begleitung sorgt der Musikverein Sundern. Die Absicherung des Martinzuges sowie die Ausleuchtung des Rathausplatzes übernimmt der Löschzug Sundern. Die Brezeln werden in diesem Jahr wieder von den Autohäusern und den Autowerkstätten in Sundern gestiftet.
Der Martinszug in Ober-Sundern findet am Samstag, 17. November, um 17 Uhr statt. Der Zug startet an der Marienschule und kommt nach einem Rundgang auch dort zum Abschluss. Die gesamte Organisation des Martinszuges übernimmt der Heimatverein.
Der Ortsvorsteher und der Förderverein Dorfgemeinschaft Hövel laden am am Sonntag, 11. November, zum Martinsumzug ein. Nach einem kurzen Wortgottesdienst um 17.30 Uhr in der Kirche geht es unter den Klängen des Musikvereins Hövel durch die Strassen des Ortes. Zum Abschluss wird St. Martin hoch zu Ross beim Verlesen der Martinslegende seinen Mantel teilen. Der Osterfeuerverein stiftet wieder die Brezeln.
Auch der Ortsring Stemel will am 11. November an die guten Taten des St. Martin erinnern. Um 17 Uhr findet ein Wortgottesdienst in der St. Hubertus Kirche statt. Die Kinder des Kindergartens führen ein Martinsspiel auf.
Danach setzt sich der Martinszug in Richtung Kindergarten (ab Kirche über die Straßen Zum Giebel, Altenbergsiepen, Gallenstück und Altenberg) in Bewegung. Musikalisch wird der Martinszug vom Tambourkorps Stemel begleitet. Für die nötige Sicherheit werden die Mitglieder der Löschgruppe Stemel sorgen. Wenn der Martinszug am Kindergarten angekommen ist, gibt es auch hier Martinsbrezeln.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen