Brandstiftung in Arnsberg - Zeugen beobachten Verdächtige

Am heutigen Donnerstag, 18. Oktober,  gegen 1 Uhr sahen Zeugen im Bereich des Bahnhofs zwei Personen über die Eisenbahnbrücke in Richtung Ruhrstraße weglaufen. Die Flüchtigen stehen im Verdacht, ein Auto auf der Straße "Zu den Werkstätten" in Brand gesteckt zu haben.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte brannte ein Auto im Bereich einer Autowerkstatt. Ein daneben stehender Pkw wurde durch das Feuer beschädigt. An acht geparkten Autos wurden die Seitenscheiben eingeschlagen. An einem Fahrzeug fanden sich zudem Spuren einer weiteren Brandlegung. Hier breitete sich das Feuer jedoch nicht aus und erlosch selbstständig.

Hinweise an die Polizei

Einer der flüchtigen Personen trug eine Kapuze und eine helle Oberbekleidung. Hinweise nimmt die Polizei in Arnsberg unter 02932 - 90 200 entgegen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen