Glosse: Autos, Stau und Baustelle

Frank Albrecht

Wer es am letzten Mittwochnachmittag gewagt hat, sein Auto von A nach B bewegen zu wollen kann ein Lied davon singen: In Neheim gab´s mal wieder den absoluten Verkehrsinfarkt - aber so richtig, liebe Leserinnen und Leser! Da drängt sich einem doch die Frage auf: Wieviel Baustellen verträgt eigentlich eine Stadt wie Arnsberg?

Nein, es war kein Ende eines Bundesligaspiels oder die Anreise zu einem kostenlosen Freibierfest - es war schlicht und einfach der ganz normale Wahnsinn. Als wäre man zu bestimmten Zeiten in Neheim nicht schon von den Arbeiten auf der B 7 gebeutelt, wurde auf der Autobahn auch noch eine ganze Spur gesperrt.

Eine ganze Spur gesperrt

Warum, wieso und weshalb - wird sich wie immer nicht mehr ergründen lassen, aber von Moosfelde nach Bergheim dauerte es wohl so seine 45 Minuten. Das ist eindeutig zu viel - an Zeit und an Baustellen!

Autor:

Frank Albrecht aus Arnsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen