Die Schützenkompnie Dinschede ist der Pokalsieger 2012

So sehen Sieger aus
19Bilder

Nach einem langen Endstechen siegte die Schützenkompanie Dinschede mit 243 Ringen vor der Schützenkompanie Glösingen mit 233 Ringen gefolgt von der Schützenkompanie Oeventrop mit 230 Ringen. Das Schöne an diesem fairen Wettkampf war, dass keine der drei Kompanien leer ausging.
Waren doch noch die Ehrenmedaillen zu vergeben wie folgt: Bei den Hobbyschützen sicherte sich Philipp Schulte (Glösingen) die Goldmedaille vor Fabian Hirnstein (Dinschede) und Matthias Kraas (ebenfalls Dinschede). Bei den Sportschützen gewann Christof Müller (Glösingen) vor Rainer Kinze (Oeventrop) und Marvin Löhr (Glösingen). Die erfolgreichen Schützen müssen sich allerdings noch ein wenig gedulden, da traditionell die Ehrungen öffentlich am Schützenfestsamstag vorgenommen werden.
Die Herren der Schießsportgruppe der Schützenbruderschaft sorgten für die fachliche Durchführung und Bewertung. Die Frauenmannschaft der Schießsportgruppe übernahm die Bewirtung. Dem gesamten Team sei nochmals herzlich gedankt, für die hervorragende Organisation an letzten vier Wochenenden.

Autor:

Ronald Frank aus Arnsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.