Kupfrige Sonnenspringspinne - Heliophanus cupreus

8Bilder

Die Spinne ist nicht selten, man sieht sie jedoch selten, weil sie sehr klein ist. Im Norden Europas jedoch selten.
Weibchen erreichen eine Größe bis 6 mm, Männchen bis 4 mm. Das Weibchen hat leuchtende hellgelbe Taster und auf dem Hinterleib mehreren weiße Streifen. Das Männchen springt bei der Balz seitlich hin und her und hebt dabei das 1. Beinpaar. Die nachfolgende Kopulation kann bis zu 2 Stunden dauern.

Bilder: Spinne, Weibchen auf Walderdbeere und Salbei. Mitte Mai 2019.
Letztes Bild zeigt die Sonnenspringspinne neben einem Goldzünzler Klein-Schmetterling) der eine Flügelspannweite von 18 mm besitzt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen