Bedburg-Hau: Kleine Wahlanalyse

Mit dem Gesamtergebnis bei der Europawahl 2019, CDU 36,96 %, SPD 16,67 %, Grüne 21,93 % und FDP 7,42% liegt Bedburg-Hau auf Landes- und Bundes-Niveau. Einen Ausreißer nach unten macht die AfD mit nur 5,77 % (bundesweit 11 %). Auch Die Linke mit 2,98 % schnitt hier schlecht ab (bundesweit 5,5 %).

Nach Stimmbezirken in Bedburg-Hau:
Beste Ergebnisse
Die CDU im Stimmbezirk Bürgerbegegnungsstätte mit 60,38 %;
Die SPD im Stimmbezirk Feuerwehr Qualburg mit 22,10 %;
Die Grünen im Stimmbezirk Johannis Kindergarten mit 39,00 %;
Die FDP im Stimmbezirk Dietmar-Müller-Sporthalle mit 9,66 %;
Die AfD im Stimmbezirk Cafe Casablanca mit 9,30 % und Schule Louisendorf mit 8,98 %;
Die Linke im Stimmbezirk Vereinshaus Kaninchenzuchtverein mit 3,93 %
Schlechteste Ergebnisse
Die CDU im Stimmbezirk Schulgebäude mit 23,26 %;
Die SPD im Stimmbezirk Bürgerbegegnungsstätte mit 6,6 %;
Die Grünen im Stimmbezirk Bürgerbegegnungsstätte mit 15,09 %;
Die FDP im Stimmbezirk Altes Rathaus mit 4,97 %
Die AfD im Stimmbezirk Bürgerbegegnungsstätte mit 0,94 %;
Die Linke im Stimmbezirk Bürgerbegegnungsstätte ebenfalls mit 0,94 %

Dann waren da noch:

Partei Mensch Umwelt Tierschutz mit 1,50 %
Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Eliten mit 1,37 %
Familien-Partei Deutschlands mit 0,79 %
Volt Deutschland mit 0,61 %
Insgesamt kamen unter „Sonstige“ 6,76 % zusammen

Als Grüner wurde ich nun oft gefragt, was ich mit dem Wahlergebnis anfangen kann und welche Auswirkungen es auf die Kommunalwahl in 2020 haben könnte.
Im bundesweiten Trend liefern sich nach den neuesten Umfragen CDU und Grüne ein Kopf an Kopf – Rennen. Das Hoch der Grünen bei diesen Umfragen und das EU-Wahlergebnis kann man jedoch nicht auf lokale Ebene herunter brechen. In der Vergangenheit wurde dies auch immer deutlich wenn man Bundestags-, Landtags- und Kommunalwahl miteinander vergleicht. Bei den Kommunalwahlen stehen immer lokale Themen im Vordergrund. Bei der EU-Wahl hat sich jedoch gezeigt, dass die Grünen bei den jüngeren „Altersgruppen“ die meisten Stimmen bekommen haben. Bei den 18 bis 24 jährigen 34 % und selbst bei den 60 bis 69 jährigen noch 18 %. Da bei der EU-Wahl die Wahlberechtigung bei 18 Jahren liegt, bei der Kommunalwahl jedoch schon ab 16 Jahre gewählt werden darf, könnte sich für die Grünen ein zusätzliches Potenzial eröffnen. Bei der Kommunalwahl 2020 in Bedburg-Hau könnten die Grünen demnach annähernd das Ergebnis der EU-Wahl erreichen. Daher ist es m. E. notwendig, dass die Grünen auch eine(n) Bürgermeisterkandidat*in aufstellen. Auch könnten Direktmandate möglich sein, denn bei der EU-Wahl gewannen die Grünen drei Stimmbezirke (Schulgebäude-Schneppenbaum, Johannis-Kindergarten-Hau, Dietmar-Müller-Sporthalle-Hau).

Autor:

Günter van Meegen aus Bedburg-Hau

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

43 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen