Entschärfung der Unfallkreuzung Johann-van-Aken-Ring/Uedemer Straße in Bedburg-Hau
Gefahrenstelle wird entschärft

Der Landesbetrieb Straßen NRW startet nach eigenen Angaben im März2021 mit dem Bau der Ampelanlage an der Kreuzung Johann-van-Aken-Ring/Uedemer
Straße (L362).

Nach einer Vielzahl von Verkehrsunfällen hatte die Unfallkommission desKreises Kleve diese Maßnahme empfohlen. Die Anordnung von
Geschwindigkeitsreduzierungen bis auf 50 km/h hatten in der Vergangenheit leider nicht
erwünschten Erfolg gezeigt. Bürgermeister Stephan Reinders freut sich über den
anstehenden Ausbaubeginn, der für alle Verkehrsteilnehmer eine deutliche Verbesserung
der Sicherheit im Kreuzungsbereich bedeutet.

Autor:

Lokalkompass Kleve aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen