Malayian Airlines, Flüge MH 370 und MH 17

Mein Beileid geht an all die Opfer, die bei beiden Flügen ihr Leben lassen mussten, und an all die Angehörigen, die wohl unglaubliche Schmerzen durchmachen müssen. Wer auch immer hierfür verantwortlich ist, ich wünsche ihnen nichts Gutes...

MH370

Der Malaysia-Airlines-Flug 370 (Flugnummern MH370 und via Codesharing mit China Southern Airlines CZ748) war ein internationaler Linienflug von Kuala Lumpur nach Peking, bei dem eine Maschine der Malaysia Airlines am 8. März 2014 um 01:21 Uhr Ortszeit aus der Überwachung der Flugverkehrskontrolle des Subang Airports verschwand. Seither ist das Flugzeug, mit annähernd 300 Passagieren, verschollen.

Nie zuvor galt ein Passagierjet so lange als verschollen. Die bis dahin historisch längste Suche vom Zeitpunkt des Verschwindens bis zum Auffinden der ersten Trümmerteile eines Passagierjets war die Suche nach Adam-Air-Flug 574, die 10 Tage dauerte.

Die Ursachen für das Verschwinden des Fluges MH370 sind bislang unbekannt.

MH17

Der Malaysia-Airlines-Flug 17 (Flugnummern MH17 und via Codesharing mit KLM Royal Dutch Airlines KL4103) ist ein internationaler Linienflug von Amsterdam nach Kuala Lumpur.

Am 17. Juli 2014 stürzte auf diesem Flug eine Boeing 777-200ER der Malaysia Airlines in der Ostukraine bei Hrabowe ab. Die Region wird zurzeit von der Krise in der Ukraine 2014 überschattet. Alle 298 Insassen – 283 Passagiere und 15 Besatzungsmitglieder – kamen ums Leben. Unter den Toten sind 80 Kinder. Die Trümmerteile wurden beim Absturz bis zu 15 Kilometer weit verstreut. Als Unfallursache wird der Abschuss durch eine Rakete vermutet. Die Absturzstelle befindet sich im von Separatisten kontrollierten Gebiet der Ostukraine.

Bei allen Flügen zuvor von Amsterdam Schiphol nach Kuala Lumpur, hatten die Flugzeuge eine andere Route. Die Maschine flog am Unglückstag deutlich nördlicher als bei allen Flügen zuvor und geriet so in das Krisengebiet in der Ostukraine.
Die Route aller Flüge über der Ukraine wird von der Flugleitung in Kiew bestimmt.
http://www.schweizmagazin.ch/nachrichten/ausland/20185-Kiews-Junta-lenkte-die-MH17-offenbar-absichtlich-das-Kriegsgebiet.html

Eine Unfalluntersuchung steht noch aus.
Allerdings haben sich bereits viele Spekulationen und Schuldzuweisungen breit gemacht. Ich möchte mich daran ausdrücklich nicht beteiligen.

Für die Fluggesellschaft Malaysia Airlines ist dies der zweite schwere Verlust innerhalb von 4 Monaten.

Die wirtschaftliche Zukunft der Fluggesellschaft Malaysia Airlines ist kritisch. Nach der zweiten Flugkatastrophe ist das Kundenvertrauen in die Gesellschaft massiv abgesunken. Sogar ein baldiger Konkurs ist denkbar. In den vergangenen Jahren ist der Marktwert von Malaysia Airlines um mehr als 40 % gesunken.

Was viele nicht wissen und auch sehr schwierig zu googeln ist:

Im Jahre 2011/2012 begeht ein offizielles malaysisches Gericht erstmalig einen historischen Sonderweg. Es verurteilt nach einem Prozess öffentlich George W. Bush, Dick Cheney, Donald Rumsfeld und fünf weitere hohe Mitarbeiter in Abwesenheit als Kriegsverbrecher und wegen zahlloser Verbrechen gegen die Menschlichkeit.
Mit anderen Worten, man begeht "Majestätigsbeleidigung" an ein paar mächtigsten, bestvernetzten und skrupellosesten Individuen auf diesem Erdball.
http://www.foreignpolicyjournal.com/2012/05/12/bush-convicted-of-war-crimes-in-absentia/

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen