Der nächste Härtetest für den Bochum / Witten RFC

Der Bochum / Witten RFC tritt am nächsten Freitag wieder auswärts an.
Wir sind am 25.05. zu Gast beim ASV Köln II.

Beim ASV wird bereits seit 1951 Rugby gespielt, seitdem trugen insgesamt über 600 Spieler aus allen Teilen der Welt das bordeaux-rot/weiße Rugby-Trikot des ASV Köln. Kaum zu glauben, aber wahr: auch der Schlagerstar Howard Carpendale lief Anfang der 70er Jahre im traditionellen ASV Trikot über das Rugbyfeld (Quelle: www.rugby-koeln.de). In der Saison 2011/12 erreichte die erste Mannschaft der Kölner den 4.Platz in der Zweiten Bundesliga Süd.

Die zweite Mannschaft des ASV Köln beendete die Regionalliga-Saison auf dem zweiten Platz, überflügelt nur von unserem Nachbarn und Aufsteiger in die 3.Liga, dem Grashof RC Essen. Die Kölner konnten in jedem ihrer sieben Siege den offensiven Bonuspunkt erringen, haben also jedes Mal wenigstens vier Versuche erzielt. Wie auch beim letzten Spiel in Venlo wird die RFC-Defensive genügend Gelegenheiten haben, sich auszuzeichnen.

Da beide Mannschaften nach dem Saisonende nicht in voller Mannschaftsstärke antreten können, werden Gastspieler der Düsseldorf Dragons (Aufsteiger in die Zweite Bundesliga Süd) und des RFC Dortmund (Regionalliga) zum Einsatz kommen, was dieser Begegnung einen besonderen Reiz verleiht.

Kickoff am 25.05. in Köln ist um 20.30 Uhr. Der Bochum / Witten RFC freut sich über lautstarke Unterstützung aus Bochum und Witten bei diesem attraktiven Testspiel unter Flutlicht.

Die Adresse unseres Gegners lautet:
Rugby-Park Köln
Ecke Luxemburger Straße & Militärring
Köln (Klettenberg)
Eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie unter
www.rugby-koeln.de/index.php/verein/anfahrt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen