Drei Freitagsspiele in der 2. Liga - dreimal Unentschieden

Wieder ein Tor von Kevin Vogt, wieder ein Punkt für den Klassenerhalt, aber zum Sieg konnte Trainer Andreas Bergmann seinem Team erneut nicht applaudieren. Vielleicht klappt es im letzten Saison-Heimspiel am 29. April gegen Braunschweig
  • Wieder ein Tor von Kevin Vogt, wieder ein Punkt für den Klassenerhalt, aber zum Sieg konnte Trainer Andreas Bergmann seinem Team erneut nicht applaudieren. Vielleicht klappt es im letzten Saison-Heimspiel am 29. April gegen Braunschweig
  • Foto: Archiv-Foto: Molatta
  • hochgeladen von Holger Crell

Keine Sieger gab es in den drei Freitagsspielen der 2. Fußball-Bundesliga: Braunschweig und Duisburg trennten sich torlos, der FSV Frankfurt spielte 1:1 gegen Aufsteiger Greuther Fürth - auch der VfL Bochum konnte erneut nicht gewinnen, holte aber mit dem 1:1 in Cottbus den 34. Punkt. Damit ist der Klassenerhalt wieder ein Stück näher gerückt, aber weiterhin nicht hundertprozentig sicher.

Die drei am meisten gefährdeten Teams spielen erst am Sonntag und Montag gegen Aufstiegskandidaten: Der aktuell mit sieben Punkten Rückstand auf Rang 16 platzierte Karlsruher SC erwartet Paderborn, Rostock - noch einen Punkt schlechter - spielt beim FC St. Pauli und Schlusslicht Alemannia Aachen erwartet bei derzeit 25 Punkten am Montag Eintracht Frankfurt, das mit einem Sieg die Rückkehr in die 1. Liga perfekt machen kann.

Beim 1:1 in Cottbus schoss erneut Kevin Vogt den Ausgleich, in der 90. Minute vergab Daniel Ginczek die große Chance zum Sieg.

Die letzten beiden Saisonspiele des VfL sind nun sonntags ab 13.30 Uhr: am 29. April gegen Eintracht Braunschweig und am 6. Mai beim FC Erzgebirge Aue.

Autor:

Holger Crell aus Wattenscheid

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen