Ein Stück Dorfleben - Großbrand in Langendreer

Anzeige
(Foto: Privat)
Dunkle Rauchwolken zogen gestern Abend über Langendreer hinweg. Der beißende Geruch drang in offene Fenster und alarmierte die Bewohner in westlichen Stadtteil. Hier, wo viele Altbauhäuserstehen, fest in Reih und Glied, macht man sich schneller bei so einem Geruch auf die Socken. Bei näherer Betrachtung und Lokalisierung des Brandortes, folgt dann der Schock. Flammen mischen sich in die tiefschwarzen Wolken, schlagen immer wieder erneut auf. Schaulustige drängen sich zwischen Bewohner und Anwohner. Der Regen prasselt unentwegt nieder. Der Häuserblock zwischen dem "Zwischenfall" und "KIK" brennt. Stundenlang noch, bis die Rauchwolke von der Nacht geschluckt wird, wird der Himmel über Langendreer gebrandmarkt. Das Unwetter fordert nicht nur in Belgien seine Toten, sondern nimmt Langendreer ein Stück Dorfleben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.