Feuerwehr rettet auch kleinen Hund
Wohnungsbrand an der Peterstraße

Am vergangenen Samstag wurde die Feuerwehr kurz nach 20 Uhr gleich von mehreren Anrufern in die Peterstraße gerufen. Dort sollte es in einer Wohnung brennen. Weiter sollte sich noch eine Person und ein Hund in der brennenden Wohnung aufhalten.
Beim Eintreffen der Feuerwehr brannte eine Wohnung im ersten Stock. Der Wohnungsinhaber hatte sich noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr aus seiner stark verrauchten Wohnung gerettet. Er wurde von einem Bewohner des Hauses aus dem Gebäude geführt. Er hatte eine starke Rauchgasvergiftung und gab an, dass sich sein Hund noch in der Wohnung befand. Die übrigen Bewohner, bis auf eine Frau im zweiten Obergeschoss, hatten das Gebäude bereits verlassen. Es wurden umgehend zwei Trupps unter Pressluftatmer ins Objekt geschickt. Ein Trupp kontrollierte die Wohnung oberhalb der Brandwohnung, der zweite Trupp ging zur Tierrettung und Brandbekämpfung in die Brandwohnung vor. Der Hund konnte nach kurzer Zeit gefunden und ins Freie gebracht werden.
Hier wurde der Hund mit Sauerstoff versorgt. Die Therapie zeigte nach kurzer Zeit Wirkung, so dass der Transport in eine Tierklinik möglich war. Die Bewohnerin im zweiten Obergeschoss blieb während der Löscharbeiten in der Wohnung und wurde durch die Feuerwehr betreut. Der Bewohner der Brandwohnung wurde in ein Krankenhaus transportiert, seine Wohnung ist unbewohnbar. Alle übrigen Bewohner konnten zurück in ihre Wohnungen.

Autor:

Judith Schmitz aus Bottrop

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.