"Ein Gebäude zum Wohlfühlen" - Neubau an der Marie-Curie-Realschule offiziell eingeweiht

Schulleiterin Marlies Overdiek verkündet den Anwesenden stolz die Fertigstellung des neuen Ganztagsgebäudes. Fotos (3): Kappi
3Bilder
  • Schulleiterin Marlies Overdiek verkündet den Anwesenden stolz die Fertigstellung des neuen Ganztagsgebäudes. Fotos (3): Kappi
  • Foto: Kappi
  • hochgeladen von Nina Heithausen

Knapp zwei Jahre ist es her, dass an der Marie-Curie-Realschule der Startschuss zum Bau der neuen Ganztagseinrichtung fiel. Nun wurde das fertige Gebäude offiziell eröffnet.

„Der Raum ist geschaffen. Wir als Schulgemeinde müssen ihn nun mit Leben füllen“, frohlockt Schulleiterin Marlies Overdiek, als nach fast 24-monatiger Bauzeit der eigens für den Ganztagsbereich erstellte Komplex in Betrieb genommen werden kann.
Die Marie-Curie-Realschule ist derzeit die einzige gebundene Ganztagsschule in Bottrop. Bereits Anfang des laufenden Schuljahres startete der Ganztagsbetrieb an der städtischen Lehranstalt - zunächst nur für die aktuellen fünften Klassen. Diese waren in den vergangenen Monaten, bedingt durch die Bauarbeiten, in einem Provisorium untergebracht. „Wir mussten in den letzten anderthalb bis zwei Jahren mit Einschränkungen leben“, blickt die Schulleiterin zurück.
Dies jedoch, hat nun ein Ende.Der 2,3 Millionen Euro teure Neubau ist fertig und bietet Schülern sowie Lehrkräften eine Vielzahl an Nutzungsmöglichkeiten. Im Erdgeschoss des Gebäudes befindet sich eine geräumige Mensa, die ebenfalls von der benachbarten Gustav-Heinemann-Realschule genutzt wird. Zugleich kann jener Essenssaal auch als Aula dienen. „Dies ist unser Herzstück“, bekundet Marlies Overdiek. Im ersten Obergeschoss ist ein Freizeitbereich untergebracht. Neben Ruhe- und Aufenthaltsräumen ist dort ein großer Kunstraum zu finden. Die zweite Etage bietet ein Selbstlernzentrum für die Schüler sowie zwei Arbeitsräume, in die sich die Lehrer zurückziehen können. „Der Ganztag bedeutet mehr als nur nachmittags in der Schule zu sein“, betont Oberbürgermeister Bernd Tischler, „hier ist nun nicht nur ein zweckmäßiges Gebäude, sondern auch eines zum Wohlfühlen entstanden.“
Die weiteren Umstellungen in den Ganztagsbetrieb erfolgen an der Marie-Curie-Realschule zukünftig jeweils zum Schuljahreswechsel und jahrgangsweise aufwärts. So werden mit der Zeit immer mehr und mehr Schüler in den Genuss der neuen Räumlichkeiten kommen.

Autor:

Nina Heithausen aus Bottrop

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen