Spender für schwer kranken Jungen gesucht
Baran rennt die Zeit davon

Can Kekec (re.) bittet die Bottroper, seinem Cousin Baran zu helfen und sich testen zu lassen. Fotos: privat
2Bilder
  • Can Kekec (re.) bittet die Bottroper, seinem Cousin Baran zu helfen und sich testen zu lassen. Fotos: privat
  • hochgeladen von Judith Schmitz

Baran Özen leidet an einer seltenen Krankheit: Er hat seit seiner Geburt kein Immunsystem, bedingt durch einen Chromosomen-Defekt. Sein Körper schafft es nicht mehr aus eigener Kraft, einen kleinen Infekt abzuwehren, und das stellt für den 13-Jährigen jedesmal eine Lebensbedrohung dar. Die Ärzte sind zuversichtlich die Krankheit zu heilen, aber es wird eine Stammzellentransplantation benötigt, um damit ein neues Immunsystem aufzubauen.
"Leider hat sich bis jetzt kein Spender gefunden und die Zeit rennt uns davon", sagt sein Cousin Can Kekec. Deshalb hat die Familie jetzt einen Spendertag organisiert. Am Sonntag, 3. März, können sich alle in der Zeit von 10 bis 18 Uhr in der Dieter Renz Halle an der Hans Böckler Straße testen lassen, ob sie als Spender für Baran in Frage kommen. Dazu wird eine kleine Kanüle Blut abgenommen, der Spender wird bei der Westdeutschen Spender Zentrale (WSZE) registriert und die Blutspende wird geprüft.
"Sollte kein passender Spender gefunden werden, wird man die Stammzellen der Mutter, welche nur zu 50 Prozent übereinstimmen, transplantieren. Dieser Eingriff wäre sehr riskant", erklärt Can Kekec, der die Bottroper dringend um Hilfe bittet. "Je mehr Menschen am 3. März in der Dieter-Renz-Halle erscheinen, umso höher ist die Wahrscheinlichkeit, einen passenden Spender zu finden. Auch wenn es keinen geeigneten Spender für meinen kleinen Cousin gibt, so können andere erkrankte Leute davon profitieren."

Can Kekec (re.) bittet die Bottroper, seinem Cousin Baran zu helfen und sich testen zu lassen. Fotos: privat
 Der 13-jährige Baran leidet an einem lebensbedrohlichen Chromosomen-Defekt.
Autor:

Judith Schmitz aus Bottrop

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.