Warnung vor Falschmeldungen
Wenn es ums Geld geht " Sparkasse "

ab in den Müll
  • ab in den Müll
  • Foto: mit Snipping Tool ausgeschnitten
  • hochgeladen von Franz Burger

Man versucht es immer wieder.    Das Logo von der Sparkasse sieht ja verdammt echt aus.

Vorsicht bei so einer Mail.
Am besten löschen, nie darauf Antworten.

Das unsere Mailadressen weiter  verkauft werden wird ja bekannt sein.
So taucht ab und zu wohl so eine Schwindel Mail auf.
Mehr als Warnen kann man ja nicht.

Das Logo von der Sparkasse sieht ja verdammt echt aus.
Mehr eben nicht.
Man wird nicht persönlich angesprochen .
So ein Müll landet eigentlich direkt im Papierkorb.
Es taucht bei mir nur als Spam in mein Mailfach auf.
Vieles ist eben direkt gesperrt.
Augen auf , falls so eine Mail auftaucht.
Leider kann man gegen so Leute nicht vorgehen.

Die angegebene Mailadresse kommt wer weiß wo her ,nur nicht von der Sparkasse.
info@frankschaibe.de

Bitte warnt all Euere Freunde und Bekannten.

Autor:

Franz Burger aus Bottrop

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

55 folgen diesem Profil

7 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen