Hansa Zentrum: Umleitung für Fußgänger

Die Bauarbeiten am Hansa Zentrum beginnen. Am Aschermittwoch hat ein von Investor Redos Real Estate beauftragtes Unternehmen damit begonnen, die ersten Bauzäune aufzustellen.

Bis zu einer Tiefe von einem Meter geschieht dies vor der „Allermann“-Passage an der Hansastraße, insbesondere jedoch bis in eine Tiefe von neun Metern vor dem Gebäudeblock am Berliner Platz und an der Poststraße.

Hier an der Ecke Berliner Platz und Poststraße wird auch ein Tor in den Bauzaun eingebaut, der ab dem gläsernen Parkhauszugang auf dem Platz bis hin zur Kante des Friseurgeschäftes auf der Poststraße verläuft. Durch dieses Tor werden die LKW‘s in den nächsten Wochen ein- und abfahren, um große Bauteile nach der Entkernung des Gebäudekomplexes abzutransportieren. Die eigentliche Materialanlieferung und -abfuhr erfolgt allerdings aus der Tiefgarage des Hansa-Zentrums über die Poststraße.

Aus Sicherheitsgründen haben Unternehmen und Stadtverwaltung sich deshalb entschieden, die Wegführung für Fußgänger auf der Poststraße in den kommenden Monaten einzuschränken: Die Fußgänger werden auf der Bauzaunseite über einen extra eingerichteten Zebrastreifen in Höhe von Haus Nummer 8 auf die andere Seite der Poststraße und hier bis zur Post beziehungsweise von dort aus hinüber zum Berliner Platz geleitet. Dadurch werde auch die Erreichbarkeit der Geschäfte gewährleistet. Für den geschilderten Baustellen-Rangierverkehr wird nach Mitteilung der Stadtverwaltung eine Verkehrsregelung getroffen, zu der auch minutenweise Sperrungen der Kreuzung Berliner Platz, Brauerstraße und Poststraße gehören.

Autor:

Lokalkompass Bottrop aus Bottrop

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen