Deutschland reduziert Corona Betten
Mehrere Bundesländer geben freie Kapazitäten der „Corona Betten“ wieder ab

Laut einem Bericht der WELT von 19.09.2020, welche sich wiederum auf einen Bericht der Frankfurter Sonntags Zeitung bezieht, „geben mehrere Bundesländer wieder Intensivbetten frei, welche für Corona Patienten blockiert waren“.

„Die baden-württembergische Landesregierung“, so der Bericht in der WELT, „hat entschieden dass künftig statt 35 Prozent nur noch 10 Prozent der Betten für diese Patienten reserviert werden“.

„Sie folgt damit der Entwicklung in anderen Bundesländern“, schreibt die WELT weiter. „In Berlin sind bereits seit Juni nur noch zehn Prozent der Betten für Covid-Patienten reserviert, Niedersachsen folgte Mitte Juli. In Bayern und Brandenburg müssen Krankenhäuser seit dem Sommer gar keine Intensivbetten mehr für Covid-19 Patienten freihalten, Hamburg schaffte die Quote im August ab. Anfang September kippte auch Sachsen-Anhalt die Regelung ganz.“ So die WELT.

Die Gesundheitsministerien scheinen daher optimistisch in die Zukunft zu blicken. Demnach ist eine Vorbereitung auf eine „zweite Welle“ wohl eher nicht gegeben.

Das bestätigt auch der nahezu gleichbleibende Positivquotient, vom Robert Koch Institut, welcher das Verhältnis der positiv getesteten zu den wöchentlich durchgeführten Tests darstellt. (Einzusehen in den wöchentlichen Berichten über Sars-Cov-2 auf den Internetseiten des Robert Koch Institutes. Jeweils Mittwochs (Abends) aktualisiert).
Dieser Quotient liegt seit der Kalenderwoche 26 unter 1%.

Dies sind sehr gute Anzeichen einer abklingenden Virusaktivität und sollte uns alle aufatmen lassen.

Quellen:
Welt https://www.welt.de/vermischtes/live206935325/Coronavirus-Erstes-Krankenhaus-in-Wien-ist-voll-Deutschland-reduziert-Corona-Betten.html
Robert Koch Institut, Lagebericht https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Situationsberichte/Sept_2020/2020-09-16-de.pdf?__blob=publicationFile

Autor:

Stefan Henrichs aus Bottrop

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen