Badminton: Hans Fischedick wird Westdeutscher Meister

Hans Fischedick von der Bottroper Badminton-Gemeinschaft (BBG) hat bei der Westdeutschen Meisterschaft der Altersklasse (O 35 bis O 75) den Titel im Herrendoppel O 75 gewonnen. Der BBG-"Altmeister" besiegte im Finale der Altersklasse zusammen mit Kurt Jendroska (1. BSC Bottrop) Alan Barley und Manfred Schneider (TV Rodenkirchen/OSC Düsseldorf) mit 22:20 und 21:12.

Im Einzel standen sich die beiden Doppelpartner im Finale gegenüber. Fischedick und Jendroska zeigten den Zuschauern in der Mülheimer RWE-Halle eine tolle Partie. Am Ende wurde es ganz knapp. Kurt Jendroska gewann schließlich mit 18:21, 21:15 und 21:19. Hans Fischedick hatte zuvor Alan Barley mit 21:15 und 21:12 besiegt. Jendroska gewann gegen den Rodenkirchener mit 21:8, 19:21 und 21:18.

Im Mixed der Altersklasse O 70 wurden Jendroska und Gaby Struck (BBG) Zweite. Das Endspiel gegen Heinrich Schäfer und Gisela Markus (OSC BG Essen-Werden/Post SV Velbert) wurde erst im Verlängerungssatz entschieden: 21:18, 13:21 und 15:21 stand es am Ende.

Bei seiner Premiere bei einer "Westdeutschen" wurde Heinz Struck von der Badminton-Gemeinschaft zusammen mit Reinhard Hönow vom 1. BSC im Herrendoppel O 65 nach zwei Niederlagen Fünfter. Das neuformierte Doppel verkaufte sich dabei aber gut.

Heinz Struck hat sich damit ebenso wie Hans Fischedick und Gaby Struck für die Deutsche Meisterschaft der Altersklasse in Oberhausen-Osterfeld qualifiziert. Vom 18. bis zum 20. Mai schlagen in der Turnhalle der Gesamtschule Osterfeld die besten Spieler Deutschlands ab 35 Jahren aufwärts auf.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen