Tischtennis-Oberligist VfB Kirchhellen muss punkten

Tischtennis-Oberligist VfB Kirchhellen muss unbedingt punkten.
  • Tischtennis-Oberligist VfB Kirchhellen muss unbedingt punkten.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Nina Heithausen

Wenn die Tischtennis-Cracks des VfB Kirchhellen am Samstag, 19. Januar, um 17.30 Uhr die Reserve des SC Bayer 05 Uerdingen in der Oberliga empfangen, darf getrost von einem Endspiel gesprochen werden.

„Wenn wir verlieren, sieht es düster aus. Dann können wir uns schon fast aus der Liga verabschieden“, weiß Mannschaftsbetreuer Günter Thome. Denn die Kirchhellener stehen trotz der gerade erst gestarteten Rückrunde bereits mit dem Rücken zur Wand. Zwei Siege, ein Remis, ein Punkteverhältnis von 5:15, der letzte Tabellenrang – das ist die bis dato trostlose Bilanz des Teams um die Brüder Marius und Maurice Mann. Über fast die gleiche, magere Ausbeute verfügt allerdings auch Gegner Bayer Uerdingen, der nur aufgrund der mehr gewonnenen Spiele einen Platz vor dem VfB rangiert.

Und somit verspricht das Duell im Vestischen Gymnasium eine ganz besondere Spannung und Brisanz. Denn wer verliert, versinkt vermutlich im Abstiegssumpf. „Unsere Chancen auf den Klassenerhalt stehen 50 zu 50“, zeigt sich der Teambetreuer realistisch und fügt hinzu: „Aufgegeben haben wir uns aber noch nicht. Die Mannschaft hat zuletzt mehr trainiert als sonst und ist gewillt, das Ruder noch herumzureißen.“

In Zukunft ohne Hendrik Ulber

Kampfgeist und die Unterstützung des Publikums scheinen daher nun auf Kirchhellener Seite mehr denn je gefragt. Denn bereits im Hinspiel lieferten sich beide Teams ein Match auf Augenhöhe, das schließlich 8:8 endete. Während damals noch Hendrik Ulber für den VfB aufspielte, wird die Mannschaft zukünftig auf seine Dienste verzichten. „Es gab ein einstimmiges Voting des Teams mit Hendrik Ulber wegen unsportlichen Verhaltens nicht mehr weiterzuspielen“, erklärt Günter Thome. Aber auch ohne den zuvor an Nummer zwei gesetzten Akteur wollen die VfBler nichts herschenken und das Saisonziel „Klassenerhalt“ angehen – und zwar am besten schon gegen Bayer Uerdingen.

Frauenteam
Die Oberliga-Frauen spielen heute, 18.30 Uhr, Vestisches Gymnasium, gegen den Drittletzten TV Voerde. Das VfB-Team liegt mit einem erspielten Punkt fast schon aussichtslos auf dem letzten Tabellenrang.

Autor:

Nina Heithausen aus Bottrop

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.