Trainingsstart des SVV Bottrop am 12.08. nach Corona Zwangsause

Ab dem 12.08.2020 wird der Selbstverteidigungsverein Bottrop e.V. den regulären Trainingsbetrieb nach der Corona-Zwangspause wieder aufnehmen.

Das Training im Selbstverteidigungsverein Bottrop richtet sich nach den Richtlinien der F.I.S.T. European Division.
F.I.S.T. (Freies Individuelles Selbstvereidigungs-Training) ist ein an der Realität orientiertes Selbstverteidigungssystem und international anerkannt. Im Gegensatz zu üblichen Kampfsportarten liegt hier der Schwerpunkt in der Bewältigung von realistischen Situationen und nicht im sportlichen Wettkampf. Es werden Techniken aus allen Kampfsportarten trainiert, vorausgesetzt sie sind schnell und effektiv durchzuführen.
Durch bestimmte Trainingsformen werden in der Realität vorkommende Situationen nachgestellt, die jedem im alltäglichen Leben begegnen könnten, wie z.B. Konflikte auf dem Schulweg, Schulhof, in dunklen Gassen und Unterführungen usw.

Um F.I.S.T. zu trainieren, muss man nicht sehr sportlich sein oder Erfahrungen in Kampfsportarten haben, denn F.I.S.T. dient der reinen Selbstverteidigung in Gefahrsituationen. Jeder kann sich die Techniken aussuchen, die seinem eigenen Körperbau und Wissenstand am besten anpassen.

In Bottrop wird nach dem F.I.S.T. System schon seit 1998 erfolgreich trainiert.

Um die aktuellen Vorgaben für Sportvereine einzuhalten zu können, wurde ein umfangreiches Hygienekonzept entwickelt, die Trainingsgestaltung angepasst sowie ein Buchungssystem zur Teilnahme am Training eingerichtet.
Gerne kann hierüber auch ein kostenloses Probetraining für alle ab 8 Jahren reserviert werden.

Weitere Informationen zum Buchungssystem und zum Verein sind auf der Internetseite www.svv-bottrop.de zu finden.

Autor:

Thomas Kistner aus Bottrop

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen