Pferdemarkt: „Daumen hoch“, sagt Zoe

Noch nie mit einem Pony gekuschelt? Wer diese Erfahrung endlich einmal machen wollte, war auf dem Pferdemarkt richtig. Fotos (9): Kappi
9Bilder
  • Noch nie mit einem Pony gekuschelt? Wer diese Erfahrung endlich einmal machen wollte, war auf dem Pferdemarkt richtig. Fotos (9): Kappi
  • Foto: Michael Kaprol
  • hochgeladen von Lokalkompass Bottrop

Pferdegewieher, Hufgeklapper und Strohgeruch dominierten am Sonntag den Platz vor der Cyriakus Kirche, als der Pferdemarkt die Menschen wieder nach Bottrop strömen ließ.

Händler, Hobbyreiter und Besucher kamen bei den Pferdeshows, dem Bemalen von Hufeisen, beim Stöbern durch Pflegeartikel rund ums Pferd und bei leckeren Snacks voll auf ihre Kosten. Trotz des wechselhaften Wetters war es voll in der Innenstadt. Den meisten Platz nahmen jedoch die vielen Pferde ein, die angeschaut, gestreichelt und sogar per Handschlag gekauft werden konnten.
Die Stimmung kochte jedoch erst bei den Shows hoch, als erfahrene Reiter ihre Künste auf dem Pferd zeigten. In einem kleinen Strohquadrat, dessen Boden mit Sand bedeckt war, konnten die Pferde zwar keine weiten Strecken zurücklegen, doch die Zuschauer waren begeistert und klatschen Beifall. Vom spanischen Schritt bis zum Über-Kreuz-Gang war alles dabei, es wurde viel geboten.
Groß und klein konnten sich auf dem Pferdemarkt ein paar schöne Stunden machen, denn auch für die kleineren Gäste wurde gesorgt. Nicht nur ein Pferdekarussell bot Spaß und Freude, sondern auch das kostenlose Hufeisen bemalen, bei dem mit Farbe, Glitzer und Sticker nicht gespart wurde.
Zwischen den Showeinlagen konnten die Kleinen einmal selbst auf einem Pferderücken sitzen und wurden herumgeführt. Leuchtende Kinderaugen, stolze Eltern die Fotos machten und lautes Gewieher waren Programm. Die kleine Zoe und ihr Vater Thomas Schwerte waren nach dem Kinderreiten begeistert. Sie waren zum ersten Mal auf dem Bottroper Pferdemarkt und extra aus Bochum angereist. Zoe, eine kleine Pferdeliebhaberin, war keineswegs eingeschüchtert von den großen Tieren, fand es „super toll“ - und streckte zum Beweis den Daumen in die Luft. Dass es „immer wieder ein tolles Erlebnis ist“, ist Anna Fürderer (18) der Meinung und besucht jedes Jahr den Pferdemarkt. Als ehemalige Reiterin kennt sie sich aus und ist begeistert „wie toll die Pferde hier behandelt werden.“
Zum Schluss versammelten sich noch einmal viele um den Strohring und lauschten, wer der Gewinner des Gewinnspiels war, bei dem gewusst werden musste was ein webendes Pferd und ein Doppelpony ist. So konnte jeder etwas mit nach Hause nehmen, sei es ein Pferd, ein bemaltes Hufeisen, einen kleinen Gewinn oder die Erinnerung an einen schönen Familienausflug auf den Bottroper Pferdemarkt.

Autor:

Lokalkompass Bottrop aus Bottrop

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen