Der etwas andere Religionsunterricht
Micky Beisenherz zu Gast am Berufskolleg Castrop-Rauxel

Die intensive Podiumsdiskussion zwischen Micky Beisenherz (r.)und Pfarrer Michael Trockel wurde von den Berufsschülern interessiert verfolgt.
  • Die intensive Podiumsdiskussion zwischen Micky Beisenherz (r.)und Pfarrer Michael Trockel wurde von den Berufsschülern interessiert verfolgt.
  • Foto: Berufskolleg Castrop-Rauxel
  • hochgeladen von Lokalkompass Castrop-Rauxel

Der bekannte Moderator und Autor Micky Beisenherz hat vor 120 Schülern ausführlich über seine Lebensgeschichte und religiöse Erfahrungen in seiner Arbeit berichtet.

Auf Einladung von Pfarrer Michael Trockel sprach er vor mehreren Klassen aus dem Bereich Wirtschaft und Verwaltung im Rahmen ihres Religionsunterrichts. Micky Beisenherz und Pfarrer Trockel verbindet die gemeinsame Zeit in der Fußballmannschaft der DJK Adler Rauxel.

Podiumsdiskussion

Die intensive Podiumsdiskussion der beiden wurde durch verschiedene Rückfragen aus der interessiert zuhörenden Schülerschaft ergänzt. Befragt wurde der in Hamburg lebende Autor besonders zu den religiösen Texten in seinem 2019 erschienenen Buch „Zur Apokalypse gibt es Filterkaffee“.

Sternkolummne

Gründlich diskutiert wurde auch die Sternkolummne „Kommunion – zwischen Oblate Night Show und Hostienrebellion“. Diese hatte in den katholischen Gemeinden im Castroper Süden erhebliche Unruhe ausgelöst.

Micky Beisenherz arbeitet als Autor für Atze Schröder, die heute-show sowie das Dschungel-Camp.
Seit Juni 2016 schreibt er alle zwei Wochen eine Kolumne für den Stern. Seit Mitte März 2019 moderiert er gemeinsam mit Susan Link Ausgaben der TV-Sendung „Kölner Treff“ im WDR. Er erhielt den Axel-Springer-Preis, mehrere Comedy-Preise sowie den Grimme-Preis.

Autor:

Lokalkompass Castrop-Rauxel aus Castrop-Rauxel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen