Deutsch-Finnisches
Weihnachtskonzert

Deutsch-Finnisches Weihnachtskonzert
in der Henrichenburger Erlöserkirche

Am 07. Dezember um 18 Uhr veranstaltet die DFG Castrop-Rauxel
wieder ihr jährliches Weihnachtskonzert. Besonders freuen wir
uns auf die Rückkehr in die Erlöserkirche, Freiheitstraße 18, in der
wir schon viele tolle Konzerte gestalten durften. Dieses Jahr wird
Kalle Perksalo am Klavier die musikalische Gestaltung übernehmen.
Neben einem klassischen Teil mit J. S. Bachs Partita I, B-dur, BWV 825
und D. Shostakovichs Präludium und Fuge N. 24, d-moll, Op. 87;
werden auch traditionelle deutsche und finnische Weihnachtslieder
zum mitsingen gespielt. Kalle Perksalo hat an der Sibelius Akademie
und an der Münchner Musikhochschule studiert und macht zur Zeit
sein solistisches Masterstudium bei Professor Sigfridsson an der
Folkwang Universität der Künste. Zu seinen wichtigsten Auftritten
gehören das Rezital im Rahmen des Pianoaura Festivals in Turku, und
der Auftritt mit dem Turku Philharmonic Orchestra im Jahr 2011, sowie
das Konzert von dem Münchner Ensemble Oktopus im Jahr 2016,
welches für den Bayerischen Rundfunk aufgenommen wurde.
Der Eintritt ist frei. Um die Kulturarbeit der DFG für Castrop-Rauxel
zu unterstützen, würden wir uns über eine Spende freuen.

Autor:

Peter G. Schäfer aus Castrop-Rauxel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.