Tierfriedhof für Castrop Rauxel? FDP stellt Antrag

Möchte einen Tierfriedhof für Castrop-Rauxel: Christoph Grabowski (FDP)     Archiv-Foto: Thiele
  • Möchte einen Tierfriedhof für Castrop-Rauxel: Christoph Grabowski (FDP) Archiv-Foto: Thiele
  • hochgeladen von Verena Wengorz

„In der heutigen Gesellschaft ist zunehmend zu beobachten, dass Tiere zu engsten Freunden und Wegbegleitern werden“, weiß Christoph Grabowski, Vorsitzender des FDP-Stadtverbandes. In der nächsten Ratssitzung wird über einen Antrag seiner Partei zur Errichtung eines Tierfriedhofes in Castrop-Rauxel abgestimmt.

Mögliche Standorte seien ungenutzte Flächen des Friedhofs in Ickern sowie des Waldfriedhofs Bladenhorst, wobei Grabowski die Sensibilität des Themas betont. Es müsse sichergestellt sein, dass - aus Gründen der Pietät - eine hinreichende Trennung zu den Gräbern, in denen Menschen liegen, gewährleistet sei. Aus diesem Grund habe man sich viel Zeit genommen, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen und sich über die Umgangsweise anderer Städte und Kommunen mit Tierfriedhöfen zu informieren. „Einen Tierfriedhof gibt es inzwischen in fast jeder Stadt“, so Grabowski, wobei der Tierfriedhof im benachbarten Dortmund bereits stark überlastet sei.
Ein weiteres Argument für den Tierfriedhof: „Es gibt extrem viel Wildbuddelei“, so Grabowski. Diese gelte es zu unterbinden.
Entscheidend sei, dass der Stadt keine Kosten entstehen dürften. Der Tierfriedhof müsse privatwirtschaftlich geführt werden. Erste positive Gespräche habe es bereits mit dem Tierheim am Deininghauser Weg gegeben, das sich eventuell als Pate zur Verfügung stellen wird.

Autor:

Verena Wengorz aus Castrop-Rauxel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.