Voerde: Kinderreporter spenden für den guten Zweck

Zeitungs-AG besucht das Friedensdorf Oberhausen

Die Zeitungs-AG der Offenen Ganztagsbetreuung der Otto-Willmann-Schule in Voerde, unter Leitung des Deutschen Kinderschutzbund Ortsverband Dinslaken-Voerde e.V., brachte im März ihre erste Ausgabe der Schulzeitung „OWSZ“ heraus, zu den prominenten Förderern gehörte unter anderem der Voerder Bürgermeister Dirk Haarmann. Die Kinderreporter hatten den Wunsch, den Erlös aus den Verkäufen der Zeitung dem Friedensdorf Oberhausen zukommen zu lassen, in dem Kinder aus Krisenländern medizinisch betreut werden. Die Mitarbeiterin des Bildungswerks des Friedensdorfes, Katharina Schramek, nahm die Spende über 118,- Euro begeistert entgegen und führte die Schülerinnen und Schüler persönlich im Friedensdorf herum, wo die Kinder der Otto-Willmann-Schule mit den jungen Bewohnern Fußball spielen oder mit Straßenkreide den Hof verschönern konnten.

Autor:

Sabrina Selke aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.